Startseite Verwendung von Kokosöl Hautpflege Kokosöl Gesicht
Kokosöl für das Gesicht
Hautpflege Verwendung von Kokosöl

Kokosöl Gesicht

Kokosöl für das Gesicht

Mit Kokosöl Gesicht und Körper zu pflegen ist eine ausgesprochen gute Alternative zu herkömmlichen Pflegemitteln, die oftmals industriell gefertigt sind, denn diese enthalten eine Vielzahl an chemischen Substanzen. Viele der kosmetischen Erzeugnisse, die in der Industrie hergestellt werden, haben gar keine oder nur geringe Wirkung, denn es fehlen oftmals Wirkstoffe. Die giftigen, teils sogar krebserregenden Inhaltsstoffe können durch die Haut in euren Blutkreislauf gelangen. Ein kaltgepresstes, organisches, natives Kokosöl ist naturbelassen und deshalb wesentlich sicherer. Seine Wirkung ist unumstritten.
Kokosöl ist für die Gesichtspflege sehr vielseitig, denn es kann zur täglichen Pflege als Hautcreme, als Make-Up-Entferner oder zur Lippenpflege genutzt werden. Mit wenigen weiteren Zutaten könnt ihr mit einigen Griffen Naturkosmetik selbst herstellen, die euch ein strahlendes Aussehen verleiht.

Raue und schuppige Haut Adè

Kokosöl zieht schnell in die Gesichtshaut ein und hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm. So wird selbst raue und schuppige Haut wieder weich und glatt. Selbst bei fettiger Haut und Aknepatienten wird der Gebrauch von Kokosöl empfohlen, denn das Öl kann Linderung für eure Haut verschaffen. Das tropische Öl enthält antibakterielle, antimykotische und antiseptische Eigenschaften. Damit bekämpft es eine Vielzahl an Bakterien, Viren und Pilzen, die Pickel entstehen lassen können. Euer Hautbild sollte sich schon nach einer zweiwöchigen Anwendung verbessern, denn die Entzündungen heilen nach und nach ab. Wird bei einer auftretenden Akne frühzeitig mit der Behandlung begonnen, kommt es nur in seltenen Fällen zu der für eine Akne typischen Narbenbildung. Bereits vorhandene Aknenarben können mit Kokosöl gemildert und verringert werden.

Kokosöl Gesicht

Abschminken mit Kokosöl

Kokosöl immer auf feuchter Haut anwenden

Eines vorweg: Kokosöl sollte als Cremeersatz stets auf der noch feuchten Haut angewendet werden. Mit dem Öl wird die Feuchtigkeit in die Haut transportiert und dort in den Zellen gebunden. Kokosöl gilt als wahres Schönheitstalent, denn das Öl kann besonders schnell in die Haut einziehen und hält sich dort länger als viele andere Pflegeprodukte und Cremes auf Wasserbasis. Das Öl spendet eurer Gesichtshaut auf diese Weise reichlich Feuchtigkeit und pflegt durch den großen Anteil an Vitaminen und gesunden Fettsäuren. Die Haut wird auf natürliche Weise „aufgepolstert“, kleine Fältchen verschwinden und euer Teint wird glatt und geschmeidig.

Kokosöl

Kokosöl regt die körpereigene Neubildung von Kollagen an. Kollagen nennt man das faserige Protein, von dem unser Körpergewebe verbunden ist. Naturbelassenes Kokosöl schützt euch vor schädlichen Umwelteinflüssen, normalisiert den PH-Wert und wirkt wie ein Anti-Aging-Produkt. Viele Prominente schwören auf die Schönheitsformel, die dem Tropenöl zugeschrieben wird.

Ein toller Nebeneffekt mit Kokosöl

Ein positiver Nebeneffekt, der durchaus auch erwähnenswert ist, ist der feine und sinnliche Duft des Kokosöls. Genießt es, denn so werdet ihr während der Gesichtspflege von einem Hauch Südsee umhüllt und könnt derweil von schneeweißen Stränden, Palmen und dem azurblauen, badewannenwarmen Meer träumen. Das ist Erholung für die Haut und für die Sinne zugleich.

Die Informationen auf diesen Seiten stellen in keiner Weise eine Diagnose- oder Therapieanweisung dar. Bei einem Verdacht auf Erkrankung nehmt bitte umgehend Kontakt zu einem Arzt oder Heilpraktiker auf. Ich hafte nicht für Schäden irgendeiner Art, die in direktem oder indirektem Sinne aus der Verwendung meiner Angaben entstehen.



Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Kokosöl für das Gesicht - Schutz und Pflege
Autor
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Zeit gesamt
Bewertung
21star1stargraygraygray Based on 26 Review(s)

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Add Comment

Click here to post a comment