Kokosöl abnehmen

Mein ultimativer Kokosöl-Drink zum Abnehmen

Mit Kokosöl abnehmen – Meinen Kokosöl-Drink möchte ich all jenen ans Herz legen, die sich mit Übergewicht herumplagen und bei denen normale Diäten und FDH einfach nicht den gewünschten Erfolg bringen wollen. Deshalb habe ich hier ein Rezept, wie ihr mit Kokosöl abnehmen und überschüssige Pfunde loswerden könnt.

Zu viele Pfunde auf den Hüften zu haben ist für die meisten in erster Linie ein rein optisches Problem und viele Betroffene fühlen sich einfach nicht wohl in ihrer Haut – finden sich zu dick und unattraktiv. Das ist unserer heutigen Gesellschaft geschuldet, die uns suggeriert, dass die Idealfigur unbedingt dem der ranken und schlanken Models auf Reklametafeln und in Magazinen ähneln muss. Vollkommener Blödsinn! Keiner muss wie ein Victoria’s Secret-Engel daherkommen, um als attraktiv zu gelten. Lasst euch nichts einreden! Das eine oder andere Speckröllchen schadet eurem Aussehen absolut gar nicht. Dennoch – Übergewicht ist ungesund!

Ein Zuviel an Gewicht kann viele gesundheitliche Nachteile mit sich ziehen, wie beispielsweise Diabetes und viele Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen. Eure Gesundheit leidet, das ist ein Fakt, der sich nicht von der Hand weisen lässt.

1Der Kokosöl abnehmen Drink zum schnellen Gewichtsverlust

Aber das Abnehmen ist gar nicht so leicht. Für viele Übergewichtige scheint eine Diät das Nonplusultra zum schnellen Abnehmen zu sein, denn so lassen sich ruckzuck einige Kilogramm von der Waage streichen. Ernüchternd ist aber, dass Diäten rein gar nichts bringen. Vom Jo-Jo-Effekt habt ihr sicher schon gehört. Viele wiegen kurz nach ihrer Diät sogar noch mehr als vorher. Ich will euch erklären, wie ihr es schafft, Pfunde zu verlieren und euer Gewicht anschließend zu halten. Ohne Quälerei und ohne großartig hungern zu müssen.

2So wird der Drink zum Abnehmen gemacht (Video)

    Mit diesem einfachen Trick kurbelt ihr euren Stoffwechsel so richtig an und verbrennt ganz einfach Kalorien. Damit könnt ihr sozusagen im Schlaf abnehmen.

    3Kokosöl abnehmen – Diese Zutaten brauchst Du:

    • 1 Teelöffel voll natives Kokosöl (am besten Rohkostöl verwenden)
    • 2 Teelöffel Bienenhonig
    • 1 Teelöffel Ceylon-Zimt (am besten aus Bio-Anbau)
    • 250 ml Wasser

    Erwärme am Abend das Wasser ein klein wenig, gerade so, dass das Kokosöl darin schmilzt. Mische den Honig und den Zimt ordentlich mit einem Löffel unter. Trinke vor dem Schlafengehen etwa die Hälfte des Kokosöl-Drinks. Direkt nach dem Aufstehen am Morgen trinkst du den Rest auf nüchternen Magen. Es ist möglich, dass sich das Öl wieder absetzt, einfach nochmal ein klein wenig erwärmen, umrühren und runter damit!
    Die Prozedur wiederholst du am besten täglich, denn damit erzielst du den besten und schnellsten Erfolg.
    Durch den Kokosöl-Drink, der übrigens nur halb so schrecklich schmeckt, wie er sich anhört, kannst du innerhalb weniger Wochen die Pfunde purzeln sehen. Ohne Qualen. Noch ein wenig Bewegung dazu, und du erreichst mit ein wenig Geduld und Glück schnell dein Ziel.

    4Deshalb wirkt der Kokosöl abnehmen Drink so einzigartig

    Ich möchte einmal versuchen, euch die Wirkung der Mischung einigermaßen plausibel zu erklären. Durch die Mischung von Kokosöl und Zimt wird der Stoffwechsel angeregt (siehe Studien zum Thema abnehmen mit Kokosöl). Eine andere US-Studie aus dem Jahr 2007 belegt, dass sich die Einnahme von Zimt positiv auf den Stoffwechsel auswirkt, da er den Blutzuckerspiegel niedrig hält. Ist der Blutzuckerspiegel nämlich konstant hoch, so erschwert das die Gewichtsabnahme. Das liegt daran, dass vom Körper große Mengen an Insulin ausgeschüttet werden. Der hohe Insulingehalt im Blut gibt wiederum das Signal, nicht auf Reserven (z.B. eingelagertes Körperfett) zurückzugreifen, weil ausreichend durch die Nahrung aufgenommene Kohlenhydrate als Energiequelle zur Verfügung stehen. Deshalb ist es bei einem hohen Blutzuckerspiegel nahezu unmöglich, effektiv abzunehmen.

    Wird der Blutzuckerspiegel dauerhaft unten gehalten, wird auch mehr Fett verbrannt. In dem Weihnachtsgewürz ist der Pflanzenstoff Methylhydroxy-Chalcone-Polymer (kurz MHCP) enthalten. Dieser Wirkstoff beschleunigt die Aufnahme von Blutzucker in die Zellen und hält so sowohl den Insulin- als auch den Blutzuckerspiegel niedrig. Zimt hat aber noch weitere Wirkungen auf den Metabolismus. Das Gewürz wirkt wie ein Appetitzügler, das Sättigungsgefühl hält länger an und es verbrennt auf indirekte Weise Kalorien.

    5Mit Honig und Kokosöl abnehmen – Der gesundheitliche Wert

    Honig und Kokosöl enthalten wichtige Aminosäuren, Mineralien und Vitamine. Dadurch lassen sich Mangelerscheinungen vermeiden. Allgemein wird Honig langsamer vom Körper aufgenommen als normaler Haushaltszucker und auch langsamer verstoffwechselt. Das ist beim Abnehmen ein Vorteil. Und auch wenn natives Kokosöl ein Fett ist, kann es deinem Abnehmversuch sehr dienen. Kokosöl ist nämlich wegen der mittelkettigen Fettsäuren ein gesundes Fett. Lest auch zum Thema trotz Pflanzenfett abnehmen.

    Die enthaltenen MCTs gelangen wesentlich schneller und ohne Umwege in die Leber, wo sie direkt in Ketone umgewandelt und als sofort nutzbare Energiequelle verwendet werden. Für die Verstoffwechslung von Kokosöl ist keine Gallensäure nötig, was das Öl sehr gut verträglich macht. Natives Kokosöl regt die Fettverbrennung an und reguliert den Stoffwechsel. Eine gute Eigenschaft, wenn man Pfunde verlieren will. Zudem wirkt es wie ein Appetitzügler.

    Aber der Kokosöl Diät Drink funktioniert nur, wenn ihr euch nebenbei noch bewusst ernährt, viel Obst und Gemüse zu euch nehmt und etwas Bewegung mit einbaut. Couch-Potatoes mit der Erdnussdose in der einen und der Chipstüte in der anderen Hand werden ewig darauf warten, dass die Fettpölsterchen verschwinden.

    Ihr müsst den Drink einfach ausprobieren! Es kann tatsächlich funktionieren.
    Wenn ihr wollt, dann rührt euch Zimt und Kokosöl in euren Kaffee und lasst Milch und Zucker weg. Der Effekt kann ähnlich sein, denn durch den morgendlichen Energieboost bleibt der Hunger auf Süßes aus.

    Viel Erfolg!

    Zusammenfassung
    recipe image
    Rezept
    Kokosöl Drink zum abnehmen
    Autor
    Veröffentlicht
    Vorbereitung
    Zubereitung
    Zeit gesamt
    Bewertung
    41star1star1star1stargray Based on 48 Review(s)

    Kommentar hinterlassen

    53 KOMMENTARE

    1. Diabetiker aufgepasst: Honig und Madagaska Zimt ( Cylon ) täglich 2 Esslöffel Honig und 1 Eßlöffel Zimt senkt den Colisterinspiegel und daher für Diabetiker geeignet, auch Triclyzeride kommen auf den normalen Wert. Schaut euch mal im Internet um, dass sind neue Studien….und altes Wissen. Vor 4000 Jahren wurden diese beiden Rohstoffe schon geehrt, die alten Chinesen, sowie die Ägypter wussten um die Wirkung. Die Schulmediziner haben angeblich dieses alte Mittelchen vergessen, dafur verdient man mit Pillchen hier und Pillchen da, halt mehr Geld…. macht euch mal schlau… ich habe auch diabetes und nehme die o.g. Mischungüber 2 Tage hinweg…. mein Zuckerspiegel hat sich von 170 morgens auf 120 morgens gebessert, trotz Honig, weil der Honig besser verstoffwechselt werden kann ist er nicht mit dem normalen Zucker zu vergleichen… ich nehme Tabletten, spritze aber nicht…. LG meine Erfahrung… Andrea

    2. Gestern Abend die erste 1/2 heute morgen die andere.
      Schmeckt.
      Mal gespannt, wie es wirkt.

      Um den Stoffwechsel anzukurbeln, habe ich schon Apfelessig mit Ingwer und Honig probiert.

      Kann man Beides vllt kombinieren?

    3. Soll man morgens danach nicht mehr frühstücken oder wie ist es gemeint?
      Hab früher nie gefrühstückt und in den letzten Jahren mühsam gelernt morgens entweder ein Brot oder Müsli zu essen. Darf laut Arzt nur alle5 Stunden essen wegen des Insulin.
      Zucker und auch Honig soll ich eher meiden. Reicht da 1 Teelöffel auch?
      Hab 60 kg abgenommen ärztlich begleitet. Dann hat es nicht mehr weiter funktioniert und jetzt hab ich 20kg wieder zugenommen. Ist das überhaupt was für mich????
      LG Sabine

      • Hallo Sabine,
        der Drink sollte kein Problem für dich sein. Du darfst auch gerne noch eine Kleinigkeit frühstücken – solltest du sogar. Ein Hungerzustand ist für den Körper nicht gut, denn dann „bunkert“ er umso mehr und setzt es an den Hüften und anderen Problemzonen an. Zugeführte Nährstoffe werden dann nämlich kaum in Energie umgewandelt, sondern in Depots gespeichert. Deshalb bringen die meisten FDH-Diäten auch nicht viel, man ist während der Zeit eher kraftlos und der berühmt-berüchtigte Jojo-Effekt tritt ein.
        Probier den Drink am besten einmal ein paar Tage aus und beobachte deinen Körper. Du merkst schon, ob es dir was bringt und dir guttut, oder ob du es lieber sein lassen solltest.

        Ich drücke fest die Daumen!

        Lieben Gruß
        Falea

        Wenn du Zucker und Honig meiden sollst, würde ich beides komplett weglassen.
        Besser vielleicht einen Ersatzstoff nehmen, um den Drink zu süßen (falls du es überhaupt brauchst).

      • Hallo,
        nach sieben Tagen konnten viele, die es ausprobiert haben, erste Erfolge sehen. Das heißt natürlich nicht, dass das bei jedem gleich so funktioniert und ist auch viel vom Ess- und Bewegungsverhalten abhängig. Pauschal lässt sich die Aussage logischerweise nicht treffen, weil ja jeder Körper individuell reagiert.
        Einen Versuch ist es aber auf alle Fälle wert, wenn du abnehmen möchtest.
        Den Drink kannst du problemlos über einen längeren Zeitraum zu dir nehmen. Lies dir doch einfach mal meinen Artikel ganz durch! Da ist es eigentlich ganz gut erklärt.

        Viele Grüße
        Falea

      • Hallo,
        das könnte auf einen Schlag für den Magen zu viel sein und für eine schlaflose Nacht sorgen.
        Kannst es aber gerne mal ausprobieren und uns deine Erfahrung mitteilen.
        Lieben Gruß,
        Falea

    4. Hallo liebe Falea,
      werde morgen mir die Zutaten besorgen und es ausprobieren.
      Habe inerhalb in einem halben Jahr jetzt 10 Kg abgenommen ,aber ich will noch mehr abnehmen.
      Darum versuche ich jetzt mal das Wundergetränk aus.
      Also man sollte es 15min. vor dem Frühstücken nehmen,und am Abend vor man zu Bett geht die andere hälfte? Habe ich das richtig gelesen?
      VG Nicole

      • Hallo Nicole,
        andersrum. 🙂 Abends vorm Zubettgehen und den Rest am Morgen.
        Sonst steht die Mischung zu lange. Du kannst sie aber auch immer frisch anrühren, dann schmeckt sie besser.
        Lieben Gruß
        Falea

      • Hallo Silvie,
        am besten ist natürlich ein Zimt aus biologischem Anbau.
        Eine bestimmte Marke kann ich jetzt nicht empfehlen. Ich selbst welchsle ab, je nachdem, welchen ich gerade günstiger bekomme. Momentan hab ich den von Sonnentor, der von Lebensbaum ist aber auch gut.
        Lieben Gruß
        Falea

    5. Ich möchte das Intervall Fasten mal testen.
      Kann ich den Drink auch nachmittags um 16 Uhr schon trinken ?
      Und dann morgens um 6 wieder
      …macht das Sinn ?

      • Hallo Petra,
        am effektivsten ist es, wenn du, nachdem du den Drink zu dir genommen hast, nichts anderes mehr isst.
        Ob du das schaffst, wenn du ihn schon um 16 Uhr trinkst??? Idealer wäre es wohl abends vorm Zubettgehen.
        Lieben Gruß
        Falea

      • Hallo und guten Morgen,
        also ich hab nach durchfeierten Nächten schon positive Erfahrungen damit gemacht.
        Mein Tipp: Feuchte die Partie unter den Augen ein wenig an (es reicht auch, wenn du einfach nur die Fingerspitzen anfeuchtest), nimm mit dem Spatel ein klein wenig Kokosöl aus dem Behälter und klopfe es sanft wie eine Antifaltencreme in die Haut ein. Nicht reiben oder an der Haut ziehen, denn das fördert Falten – einfach nur vorsichtig einklopfen. Lass das Öl anschließend einziehen.
        Nach etwa fünf Minuten kannst du mit einem Kosmetiktuch störende Rückstände von der Haut abtupfen.
        Natürlich funktioniert das, wie auch Augencremes, meist nicht sofort, sondern muss über einen längeren Zeitraum erfolgen.
        Lass mich wissen, ob es bei dir wirkt.

        Lieben Gruß und schönes Wochenende
        Falea

    6. Ich nehme dies Getränk jetzt schon über drei Wochen habe aber bis jetzt noch nichts Abgenommen .Mach ich etwas verkehrt.

      • Hallo Angelika,
        möglicherweise ist dein Grundumsatz generell zu hoch und du nimmst mehr Kalorien zu dir, als du über Tag verbrauchst.
        Eine Möglichkeit wäre vielleicht, einmal größtenteils auf Zucker und zuckerhaltige Lebensmittel zu verzichten – auch ein Zuviel an Kohlenhydraten spielt ein übles Spielchen, wenns um die weiblichen Rundungen geht.
        In vielen Fertigprodukten, auch in denen, wo man es gar nicht vermuten würde, ist Zucker versteckt. Diese sollte man weitestgehend vom Speiseplan bannen.
        Bisher habe ich etliche Rückmeldungen bekommen, wo es mit dem Drink richtig gut geklappt hat, ein paar Pfunde zu verlieren.
        Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg!
        Lieben Gruß
        Falea

    7. Hallo Falea,

      klingt interessant und schmeckt lecker. Zwei Fragen habe ich allerdings: Warum kann ich nicht morgens den Drink einfach neu machen? Welchen Grund hat es, einen Teil Abends und den anderen Teil Morgens zu trinken? Morgens sieht der restliche Drink nicht sehr lecker aus und muss auch erst wieder erwärmt werden. Dann die zweite Frage: kann ich auch flüssiges Kokosöl verwenden oder muss es festes Öl sein?

      Danke für deine Anwort und liebe Grüße
      Sabine

      • Hallo Sabine,
        du könntest für den Drink auch MCT Öl nehmen, aber da ist dann eben keine Laurinsäure drin. Ich persönlich finde aber das Rohkost Kokosöl am besten.
        Wenn du willst, kannst du auch morgens den Drink frisch machen. Viele haben dafür eben am Morgen keine Zeit, weil sie zur Arbeit müssen und sich den Stress nicht machen wollen.
        LG Falea

    8. Finde diese Rezept gut – will bald ausprobieren. Eine Frage aber, kann meinen Mann dass auch nehmen weil er Diabetiker ist und eine Metformin Tablett täglich ein nimmt.

      • Hallo Veronica,
        ob das was für deinen Mann ist, kann ich dir nicht sagen. Er sollte das auf jeden Fall mit seinem Hausarzt abklären.
        Möglicherweise kann es zu Wechselwirkungen mit dem Medikament kommen.
        Ich denke, er muss auf jeden Fall den Honig weglassen oder durch einen diätetischen Süßstoff ersetzen.
        Der Honig ist in diesem Drink vorrangig als Süße eingesetzt. Die darin enthaltenen Nährstoffe (Aminosäuren und Mineralien) können dem Körper auch durch eine allgemein gesunde Ernährung zugeführt werden.

        Ich drück euch die Daumen, dass euer Abnehm-Versuch klappt
        Liebe Grüße
        Falea

    9. Hallo,
      Der Drink klingt gut, und ich werde ihn probiern. Nur eines verstehe ich nicht: du sagst, dass Zimt hilft, den Blutzuckerspiegel unten zu halten und somit die Insulinausschüttung reguliert und somit Heißhunger. Das macht mir Sinn.
      Nur- hat Honig (ähnlich wie Zucker auch) nicht den Effekt, den Blutzuckerspiegel ihn die Höhe zu treiben ?
      Behindern sich Zimt und Honig bzgl. Der Insulin Ausschüttung nicht gegenseitig ?

      Freue mich auf deine Antwort und bedanke mich schon im voraus.

      • Hallo Mara,
        was den Blutzuckerspiegel angeht hast du recht – Honig kann ihn, wie auch Zucker, ansteigen lassen. Das ist der Grund, weshalb in diesem Rezept auch Zimt als Gegenstück eingesetzt wird. Ohne Süßung (du kannst es gerne mal probieren) krieg ich den Drink nicht runter.
        Der Honig enthält eben auch viele Mineralstoffe, Spurenelemente und wichtige Enzyme. Irgendwoher müssen ja auch reichlich Nährstoffe für deinen Körper kommen, wenn du schon weniger isst. Das Kokosöl alleine wird da wohl nicht ausreichen.
        Honig ist meiner Meinung nach eine recht gute Quelle. Wenn du eine bessere Idee hast, die auch Mineralien und Spurenelemente enthält, dann lass es mich wissen. Dann wird getestet, ob es damit auch funktioniert. 🙂

        Lieben Gruß und eine schöne Woche
        Falea

        • HI Falea,
          wie wäre es denn mit Kokosblütenzucker? Schau mal unter kokos.biz dort findet man eigentlich genau die Antwort für den Zuckerersatz. Und die tollen Stoffe im Kokosblütenzucker hätte man noch als kleinen Bonus on top!

    10. Hallo Falea,
      habe nach der Schwangerschaft noch mehr als 10kg Übergewicht und die Gewichtsreduktion stockt. Meine Tochter ist jetzt 3 Monate alt und wird voll gestillt. Kann man Dein Rezept auch während der Stillzeit ausprobieren? Danke für die Antwort.

      • Hi Digna,
        in der Stillzeit benötigt dein Körper sehr viele Nährstoffe, die letzten Endes ja auch an dein Kind weitergegeben werden.
        In dieser Zeit würde ich auf jede Form von Diät und Abnehmen verzichten. Ernähre dich abwechslungsreich mit viel Obst und Gemüse, kaufe fettarmes Fleisch und nimm Kokosöl zum Braten (die enthaltene Laurinsäure kommt auch deinem Baby zugute), verzichte weitestgehend auf Zucker und leere Kohlenhydrate aus Weißmehlprodukten und sorge für ausreichend Bewegung an der frischen Luft – ausgedehnte Spaziergänge mit dem Kinderwagen reichen da schon aus.
        Nach dem Abstillen kannst du dann gezielt vorgehen, um deine bis dahin noch überschüssigen Pfunde wieder zu verlieren.
        Durchhalten! Die Zeit geht rum.

        Einen ganz lieben Gruß und alles Gute für deine kleine Familie
        Falea

    11. Hallo Falea,

      muss ich unbedingt den Ceylon-Zimt verwenden oder kann ich auch normalen „Haushaltszimt“ aus der Dose nehmen? Habe das Getränk zum ersten Mal gestern Abend und heute früh ausprobiert. Mir schmeckt das sehr gut und hatte auch keine Beschwerden. Bin gespannt, ob das auch bei mir wirkt. Bin schon immer Kokosfan gewesen und nutze das Öl für alles mögliche.

      Viele Grüße
      Nadin

      • Hallo Nadin,
        Ceylon-Zimt enthält wesentlich weniger Cumarin als Cassia-Zimt. In Ceylonzimt sind durchschnittlich 0,02 g je Kilogramm enthalten, während die gleiche Menge Cassiazimt 2 Gramm enthält. Dieser Stoff gilt als stark allergen und kann Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und Schläfrigkeit auslösen. Zudem kann er in zu hoher Dosis Lähmungen und Atemstillstand verursachen. Deshalb sollte Zimt immer mit Bedacht eingesetzt und nur in geringen Dosen verwendet werden.
        Da der Cumarin-Gehalt in Ceylon-Zimt wesentlich geringer und damit gesundheitsunbedenklich ist (es sei denn, man ist Allegiker), rate ich dazu, eher diese Sorte zu verwenden.
        Der von dir erwähnte „Haushaltszimt“ ist oft aus beiden Zimtsorten gemischt, enthält aber einen höheren Anteil an stark Cumarin haltigem Cassia-Zimt.

        Ich hoffe, das hilft dir bei deiner Entscheidung.

        Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
        Falea

    12. Hallo Liebe Falea 😉

      Kann ich auch jeweils 250 ml zu mir nehmen also frühs und Abends oder muss ist es effektiver wenn es halbiert wird ?
      Und ist es besser wenn man frühs nach dem ein nehmen wartet mit essen oder kann man direkt mit dem Frühstück anfangen ?

      Lg Fanny

      • Hallo Fanny,

        an deiner Stelle würde ich nicht zu viel auf einmal trinken.
        Das könnte unter Umständen zu Durchfall führen. Die 250 ml sind ausreichend, um es auf zweimal zu verwenden.
        Abnehmen durch Durchfall ist ja nicht wirklich gesund und auch nicht angenehm. 😉
        Mit dem Frühstück würde ich etwa fünf bis zehn Minuten warten. Das Getränk wirkt wie ein Appetitzügler und du wirst dadurch automatisch weniger essen … aber nur, wenn der Drink vorher auch wirken kann.

        Ich hoffe das hilft dir weiter.

        Lieben Gruß und eine schöne restliche Woche
        Falea

      • Hi Nicki,
        eventuell kannst du Kurkuma als Ersatz nehmen, falls dagegen nicht auch eine Allergie vorliegt. Ich würde aber weniger davon verwenden als von Zimt. Achtung: Kurkuma färbt!

        Lieben Gruß
        Falea

    13. Nehme seit 8 Tagen dieses Rezept nüchtern . Gebe auf einen großen Esslöffel zuerst einen Teelöffel Kokosöl, streue Zimt drüber und dann Honig drauf. Schmeckt super gut. Fühl mich wohl und hab schon 3 kg weniger. Deshalb die Frage ob Flüssigkeit wie Wasser, Kaffee oder Fruchtsäfte wirklich notwendig sind.

      • Hallo Johann,
        na, wenn es offensichtlich auch so funktioniert, dann ist das soch super.
        Das Wasser im Rezept ist nur zum Runterspülen gedacht. Aber wenn es für dich angenehmer ist, die „Masse“ so einzunehmen und du auch noch Erfolg dabei hast, dann würde ich mal sagen, kannst du das Wasser auch getrost weglassen.
        3 Kilo in einer Woche sind ja nahezu phänomenal!

        Weiterhin viel Erfolg!

    14. Ist die Wirkung auch gegeben, wenn man das Kokosöl Zimt Honig Wasser Getränk gleich direkt ohne Wasser vor dem Frühstück und vor dem Bettgehen einnimmt?

      • Hallo Johann,
        deine Frage verstehe ich leider nicht so ganz.
        Du meinst, ob du auch nur Kokosöl mit Zimt und Honig mischen kannst? Ganz ohne Wasser?

        Das wäre, glaube ich, nicht flüssig genug, um es zu trinken. Durch die Flüssigkeit (Wasser) gelangt das Getränk eben schneller in den Magen.
        So hast du schon beim Frühstück weniger Hunger und Lust auf Zuckerhaltiges.
        Der Körper hungert viel eher nach Süßem, wenn er einen Energiebedarf hat. Durch das Getränk erhält er schon vor dem Frühstücken Nährstoffe, die er in Energie umwandeln kann und der Heißhunger bleibt aus, ohne dass der Blutzuckerspiegel großartig ansteigt.
        Das Wasser im Drink macht also durchaus Sinn.

        Falls ich dich doch falsch verstanden habe, lass es mich bitte wissen.
        Lieben Gruß
        Falea

    15. Ich bin dabei es aus zu probieren ,mir schmeckt es ,nehme es eine Woche schon,bin denn auf das Ergebnis mal sehr gespannt,? Laufe auch jeden Tag meine 4 bis 5 km.ich hoffedas es klappt

      • Hallo Lydia,
        das ist ja schrecklich. Bisher habe ich noch von niemandem gehört, bei dem der Drink ein solches Phänomen hervorgerufen hat. Meine Freundinnen haben es auch alle getestet und für gut befunden.
        Tut mir sehr leid, aber dann ist es für dich wohl wirklich nicht geeignet. Wenn ich ehrlich bin, würde ich es auch nicht ein zweites Mal versuchen.

        Alles Gute und einen lieben Gruß
        Falea

      • Hallo Meli,
        generell sollte man in der Schwangerschaft nicht abnehmen und keine Diäten machen. Das ungeborene Kind benötigt viele Nährstoffe, die ihm durch eine Diät flöten gingen.
        Dennoch:
        Natives Kokosöl ist ein vollkommen natürliches Öl und abgesehen von der ganz besonderen Fettsäurenzusammensetzung und dem hohen Gehalt an Mineralien, Antioxidantien und Vitaminen ein ganz normales Bratöl/-fett.
        Es ist sogar viel gesünder als raffinierte Öle oder Fette (die meisten Bratfette sind raffiniert), da es keine Transfette enthält.

        Die angegebene Menge an Zimt, sofern du Ceylon-Zimt verwendest und keinen Cassia-Zimt (!!!!!!), ist normalerweise unbedenklich. Du kannst auch etwas weniger davon verwenden, als im Rezept angegeben.
        Ceylon-Zimt enthält recht wenig Cumarin. Dieser Inhaltsstoff soll stimulierend auf die Gebärmutter wirken und könnte dadurch frühzeitige Wehen auslösen.
        Auch wenn Ceylon-Zimt in geringen Mengen kein Problem darstellt, möchte ich dich auf die Gefahr hinweisen, denn jeder Körper reagiert anders. Frag am besten deine Frauenärztin/deinen Frauenarzt. Bei Problemschwangerschaften könnte die Einnahme von Zimt nämlich unter Umständen zu einem weiteren Problem werden. Kläre das einfach in einem Gespräch mit der Ärztin/dem Arzt ab.

        Lieben Gruß und alles Gute für die
        Falea

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here