Darmsanierung mit Kokosöl
DIY Kokosöl Rezepte Heil- & Pflegemittel

Winterlicher Raumduft selbst gemacht

Die Tage werden kürzer, draußen regnet, stürmt oder schneit es sogar – das ist die Jahreszeit in der man sich am liebsten in eine Decke kuschelt und es sich zu Hause richtig gemütlich macht. Umso heimeliger wird es, wenn ein angenehmer Duft die Zimmer erfüllt. Hier kommt dann eine Duftlampe zum Einsatz!

Im Handel stehen unzählige Duftöle zur Verfügung, die man in Duftstövchen oder Aromalampen füllen kann. Die meisten davon enthalten jedoch künstliche Duftstoffe und riechen ziemlich intensiv. Außerdem können künstlich hergestellte Duftöle die Schleimhäute reizen oder gar allergische Reaktionen der Atemorgane hervorrufen. Also besser die Finger davon lassen!

Düftöle selbst herstellen

Da sind selbst hergestellte Duftöle die bessere Wahl. Hierbei kann man die Zutaten selbst bestimmen und die Aroma-Intensität gezielt steuern. Im Herbst finden besonders Düfte mit adventlichem Aroma Zuspruch. Winterlicher Raumduft lässt Gemütlichkeit in die vier Wände einziehen.

Generell kann man für die Duftöl-Herstellung aber fast alle Kräuter, Gewürze und Essenzen verwenden, die man leiden mag.

Kokosöl

Man benötigt nicht einmal unbedingt eine Duftlampe, Aromalampe oder -stövchen, denn man kann das Öl auch in einen Keramiktiegel füllen und einfach auf die warme Heizung oder Kaminofen stellen. Der Effekt ist der gleiche. Auf diese Art und Weise schmilzt das Öl genauso und die darin gebundenen Duftstoffe werden freigesetzt.

Und so geht es:

Zutaten:

  • 3 Teelöffel natives Bio Kokosöl
  • 2 – 2 1/2 Teelöffel gemahlenen Zimt
  • 1 Teelöffel gemahlenen Ingwer
  • 1/2 Teelöffel Piment gemahlen
  • 1/4 Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss

ganz nach Belieben kann man Nelkenpulver und/oder etwas geriebene Orangen- oder Zitronenschale hinzufügen.


Herstellung winterlicher Raumduft:

Zunächst das Kokosöl in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen lassen. Es sollte nicht kochen! Sobald das Kokosöl flüssig ist, muss es abkühlen, bevor man nach und nach die Gewürze hinzufügt. Dann alles gleichmäßig verrühren. Während das Kokosöl sich verfestigt, ab und zu mal umrühren, damit die Duftstoffe sich richtig verteilen können.

Fertig! Einfach eine kleine Portion davon in die Duftlampe oder Co. geben und losduften!

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Kommentare

Klicken zum kommentieren