DIY - Kokosöl-Wimperntusche
Kokosöl für Tiere

DIY – Kokosöl-Wimperntusche – ein aktueller Trend

Selbstgemachte Naturkosmetik ist mittlerweile in immer mehr Haushalten zu finden. Denn die Produkte sind natürlich, die Zutaten kann man selbst wählen und ganz nach eigenem Wünschen zusammenstellen. So beispielsweise bei einer DIY – Kokosöl-Wimperntusche oder anders gesagt Mascara, welches einfach als auch günstig in der Herstellung ist.

Benötigt wird:

  • 2 Eßlöffel Bio-Kokosöl
  • 1 halber Teelöffel Bienenwachs
  • 1 bis 2 Teelöffel Aktivkohle für schwarze Wimperntusche, Kakaopulver für Braune
  • ein Schraubglas oder leeres Mascaratube, …

Tip: Ein wenig Aloe Vera Gel mit unter mischen – ist nicht nur gut für den Körper, sondern macht die Mascara unempfindlicher bei Temperaturunterschieden.

Herstellung

1. Lasst das Bio-Kokosöl (evtl. Aloe Vera Gel), sowie das geraspelte Bienenwachs in einen kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen – auch im Wasserbad möglich. Verrührt alles so lange, bis eine homogene Masse entstanden ist.

2. Nun die Aktivkohle – je nach gewünschtem Schwärzegrad – beifügen und unter mischen. Danach vom Herd nehmen.

Kokosöl

3. Abschließend könnt ihr die Masse in das bereitgestellte Gefäß abfüllen. Fertig!

Info: Das Kokosöl verflüssigt sich ab Zimmertemperatur. Wollt ihr die Wimperntusche fester oder wasserfest haben oder als Eyeliner verwenden, müsst ihr lediglich mehr Bienenwachs hinzufügen. Idealerweise experimentiert man ein bisschen mit den Zutaten, lässt den Kokosöl-Mix fest werden und schaut, was einem am besten zusagt.

Übrigens –  in der Lebensmittelindustrie wird Aktivkohle als Farbstoff E 153 eingesetzt. E 153 kommt  beispielsweise in Fruchtsaftkonzentraten, Gelees, Marmeladen oder Süßigkeiten vor.

Fall ihr Lust auf weitere DIY-Tipps und Rezepte habt, schaut doch einfach mal auf meiner Seite Rezepte rein.

 

100ProBio Kokosöl 1000ml

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here