Linolsäure in Kokosöl
Lexikon

Linolsäure in Kokosöl

Linolsäure – Bestandteil in Kokosöl

Kokosöl enthält in geringen Mengen Linolsäure. Hierbei handelt es sich um eine zweifach-ungesättigte Fettsäure, die zu den Omega-6-Fettsäuren gezählt wird und ein lebensnotwendiger (essentieller) Nährstoff für den menschlichen Organismus darstellt.

Ein Teil der durch die Ernährung aufgenommenen Linolsäure wird im Körper mit Hilfe von körpereigenen Enzymen zu Gamma-Linolensäure (GLA), einer dreifach ungesättigten Omega-6-Fettsäure, und anderen wichtigen Fettsäuren umgewandelt.
Man sollte diese Fettsäure immer in ausreichender Menge mit der Nahrung zu sich nehmen, denn der Körper ist nicht in der Lage, diese Fettsäure selbst zu bilden.

Sie synthetisiert im Körper vorhandene entzündungsfördernde Säuren (wie z.B. Arachidonsäuren), kann äußerlichen Hautreizungen entgegen wirken und die Haut vor Sonneneinstrahlung schützen.

Altersflecken auf der Haut, die durch Lichteinwirkung entstanden sind, können unter Umständen durch die Wirkung der in Kokosöl enthaltenen Linolsäure wieder verblassen. Sie übernimmt eine Barrierefunktion gegen schädigende Umwelteinflüsse und reguliert den Wasserhaushalt der Haut.

Kokosöl

Linolsäure in Kokosöl

Der Anteil an Linolsäure beträgt in gesunder Haut etwa 20% der enthaltenen Fettsäuren. Ist dieser Anteil geringer, altert die Haut, sie verliert an Elastizität, wird faltig, schuppig und trocknet aus. Wegen der nachgewiesenen positiven Wirkung auf die menschliche Haut, wird diese Fettsäure gerne in Kosmetika verwendet. Sie ist die häufigste essentielle Fettsäure, die in kosmetischen Präparaten eingesetzt wird.

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Kommentare

Klicken zum kommentieren