Kokosöl bei Lippen-Herpes
Hautpflege Verwendung von Kokosöl

Kokosöl bei Lippen-Herpes

Kokosöl bei Lippen-Herpes

Wer kennt es nicht ? Dieses Kribbeln und Brennen an den Lippen, überdies auch noch die darauf folgenden Bläschen am Mund dazu, die das Aussehen beeinträchtigen.
Viele Produkte und medizinische Präparate bietet der Markt an, die hier angeblich Abhilfe schaffen sollen. Leider sind diese Mittelchen sind einerseits oft sehr teuer und helfen andererseits nicht einmal wirklich.
Habt ihr schon mal natives Kokosöl bei Lippen-Herpes probiert?

Kokosöl Herpes

Kokosöl HerpesDie in Kokosöl enthaltenen Caprylsäuren und Laurinsäuren sind in der Lage, die Herpes-Simplex-Viren abzutöten.

Tupft daher eine kleine Menge des Öls, mehrmals täglich, großflächig auf die leicht angefeuchtete, befallene Mundregion auf. Anschließendes ordentliches Händewaschen mit heißem Wasser und Seife ist Pflicht, will man nicht den Virus auf andere Hautstellen übertragen. Nach mehrmaliger Anwendung verschwindet das Spannungsgefühl rund um die befallene Mund-Region, die Entzündung kann sich schnell erholen und die Bläschen heilen rascher ab.

Vorausgesetzt, dass ihr bereits bei den ersten Anzeichen einer Herpes-Infektion das Kokosöl auf die kribbelnde oder brennende Hautstelle auftragt, dann ist es gut möglich, dass erst gar keine Lippenbläschen entstehen und ihr den Virus bereits vor dem richtigen Ausbruch der Infektion abtötet.

Kokosöl

Wichtig!
Herpes-Simplex stellt nicht nur ein kosmetisches Problem dar. Genauer gesagt kann der Herpesvirus kann die feinen Nervenbahnen zwischen Lippen und Gehirn befallen und diese dauerhaft schädigen. Zieht allerdings unbedingt einen Arzt zu Rate, falls nach wenigen Tagen keine sichtbare Besserung eintritt und im Gegensatz dazu sich die Lippenbläschen immer mehr ausbreiten.

Weitere Gesundheitstipps findet ihr auf meiner Seite zur Gesundheit.

 


About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Kommentare

Klicken zum kommentieren