Rohkost-Smoothie mit Kokosöl - für Sportler
Kokosöl für Tiere

Natürliches Entgiften mit Kokosöl

Das wichtigste Entgiftungsorgan in unserem Körper ist die Leber. Ohne sie werden gefährliche Giftstoffe aus dem Blut nicht eliminiert, keine Nährstoffe gespeichert und Fett nicht effizient verarbeitet. In Zusammenarbeit mit dem Darm, dem lymphatischen System, sowie den Nieren, werden die Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt. Das schützt uns vor den unterschiedlichsten Krankheiten. Daher solltet Ihr euch hier über natürliches Entgiften mit Kokosöl gut informieren.

Sind die Entgiftungsorgane in unserem Organismus überlastet, werden die Giftstoffe mit Fett umhüllt. Diese werden infolge dessen im Körper, sowie im Bindegewebe abgelegt. Oftmals resultieren daraus Hautunreinheiten, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Verdauungsprobleme und permanente Müdigkeit. Außerdem können Übergewicht, Cellulite, sowie Probleme beim Abnehmen die Folgen einer toxischen Überlastung sein. Denn die Giftstoffe beeinflussen die Produktion von Schilddrüsenhormonen und Insulin. Unter anderem verlangsamen sie den Stoffwechsel und erschweren die Produktion wichtiger Hormone. Im Grunde genommen heißt das nichts anderes, als : Ihr müsst was tun !

Wollt ihr diese Symptome beseitigen und die Funktionsfähigkeit der Leber unterstützen? Dann benötigt euer Organismus viel Wasser und Nahrungsmittel mit entgiftenden Funktionen. Das Wasser verbessert die Fließeigenschaft des Blutes und unterstützt damit die Zellprozesse in den Organen, wie beispielsweise dem Gehirn. Entgiftende Nahrungsmittel verhelfen dem Körper zu den wichtigen Nährstoffen, welche die Regeneration der Leber unterstützen.

Mit Kokosöl entgiften

Kokosöl

Detox – mit Kokosöl ganz einfach

Kokosöl hilft, den Körper zu entgiften. Denn es ist reich an mittelkettigen Fettsäuren, welche dem Organismus in kürzester Zeit als Energiequelle zur Verfügung stehen, sowie der Funktion der Leberzellen dienen. Das wiederum regt die Produktion der Gallenflüssigkeit an, welche die Körper-Entgiftung unterstützt. Der Stoffwechsel somit erhöht.

Ebenso hat Kokosöl einen vorteilhaften Einfluss auf die Schilddrüse. Es unterstützt die Regulierung des Hormonhaushaltes, stabilisiert den Blutzuckerspiegel und reduziert das Bauchfett. Dazu stehen zahlreiche Detox-Drinks zur Auswahl, die man mit Kokosöl zubereiten kann, damit die Entgiftungsprozesse bestens unterstützt werden. Diese Drinks könnt ihr mehrmals täglich zu euch nehmen oder anders gesagt, genießen!
Detox Kokosöl

Natürliches Entgiften mit Kokosöl Drinks

Kokos-Mango-Drink

Mangos enthalten viele Ballaststoffe, die der Verdauung dabei helfen, Giftstoffe zu beseitigen und folglich das Sättigungsgefühl steigern. Auch helfen sie Leberzellschäden zu verringern. Schützen vor der Schädigung durch freie Radikale und liefern die Vitamine A, C und E.

Die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K sollten immer mit etwas Fett verzehrt werden, denn nur so kann sie der Körper aufnehmen. Mit Kokosöl kein Problem!

Zutaten für den Kokos-Mango-Drink:
  • eine halbe Tasse gewürfelte Mangostückchen,
  • 2 Tassen Wasser,
  • ein Handvoll frischer Blattspinat,
  • 1 Tasse Erdbeeren (frische oder gefrorene),
  • 1 Esslöffel Kokosöl

Alles zusammen in einen Mixer geben und bei höchster Stufe zu einem Saft mixen.

Kokos-Ananas-Drink

Ananas verfügt über starke entzündungshemmende Eigenschaften, regt den Stoffwechsel an und unterstützt somit die Aufnahme der Nährstoffe. Ebenso sorgt sie für die Freisetzung von Magen-/Verdauungssäften und hilft, Proteine zu spalten und zu verdauen.

Zutaten für den Kokos-Ananas-Drink:
  • 2 Tassen gewürfelte Ananas,
  • 2 Tassen Wasser,
  • eine Handvoll frischer Blattspinat,
  • gewürfelte Avocado
  • 1 Esslöffel Kokosöl

Zusammen in einen Mixer geben und bei höchster Stufe zu einem Saft mixen.

Kokos-Zitronen-Drink

Zitronen verfügen über entgiftende Eigenschaften. Zum Beispiel unterstützt die Zitronensäure die Entgiftungsprozesse der Leber. Aufgrund ihrer Hilfe, Schwermetalle aus dem Körper zu entfernen, regt sie dadurch die Produktion von Gallenflüssigkeit an. Ebenso bringt sie den Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht und schützt mit unterschiedlichen Antioxidantien vor den schädlichen Auswirkungen der freien Radikale.

Zutaten für den Kokos-Zitronen-Drink:
  • frisch gepresster Saft einer Zitrone,
  • 1 Tasse Wasser,
  • einen entkernten Apfel,
  • geschälte Banane (frisch oder gefroren)
  • 1-2 Teelöffel Kokosöl

Gebt nun alle Zutaten in einen Mixer. Anschließend mixt ihr alles bei höchster Stufe zu einem Saft. Je nach Geschmack kann der Drink auch mit etwas Honig oder Stevia gesüßt werden.

Natürliches Entgiften mit Kokosöl – Das ist zu beachten

Es gibt unterschiedliche Nahrungsmittel, welche die entgiftende Funktion der Leber unterstützen. Daher solltet ihr zu den Detox-Drinks über den Tag immer reichlich Wasser trinken und nehmt leicht verdauliche Nahrung, wie grünes Gemüse, Beeren oder Nüsse zu euch. So funktioniert es am besten. Besonders vermeiden solltet ihr den Genuss von  Lebensmitteln wie Alkohol, raffinierten Zucker oder verarbeitete Nahrungsmittel. Besser gesagt, nehmt diese Lebensmittel gar nicht mehr zu euch. Denn diese belasten die Leber und führen zu Müdigkeit, innerer Unruhe, sowie einem geschwächten Immunsystem.

Meine Kaufempfehlung ist das Kokosöl von 100ProBio.

 

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Detox-Drinks mit Kokosöl
Autor
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Zeit gesamt
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)
100ProBio Kokosöl 1000ml

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here