Start Verwendung von Kokosöl Kokosöl für Tiere

Kokosöl für Tiere

Kokosöl für Tiere – Es wirkt gegen Zecken, Milben, Flöhe und andere Parasiten, die das geliebte Haustier ganz schön plagen können. Das Tropenöl kann auch täglich über das Futter als Nahrungsergänzung verabreicht werden. Damit schafft man ein wurmwidriges Darmmilieu. Durch Kokosöl könnt ihr chemische Mittel zur Parasitenabwehr und damit verbundene, gesundheitliche Risiken für euer Tier vermeiden. Für jedes Haustier, egal ob Hund, Katze oder Kleintiere, kann Kokosöl genutzt werden. Kokosöl für Tiere ist völlig unbedenklich, man sollte aber Tipps und Hinweise beachten. Diese findet Ihr in den folgenden Beiträgen.

Keine Beiträge vorhanden

Wer schreibt?

Hallo liebe Leser, ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Beliebte Beiträge

I'M SOCIAL

74,123FansGefällt mir
1,429NachfolgerFolgen
401NachfolgerFolgen
110NachfolgerFolgen
1000ml Guru Bio Kokosöl im praktischen Drahtbügelglas
Eines der besten Kokosöle kommt von Guru.
Mein Kokosöl Tipp :) Klick mich!