Startseite Rezepte mit Kokosöl Koch- & Backrezepte Vegane Apfel-Walnuss-Torte
Piece of apple pie with walnut and sugar glaze on a wooden table
Backen mit Kokosöl Koch- & Backrezepte

Vegane Apfel-Walnuss-Torte

Vegane Apfel-Walnuss-Torte backen ohne Backofen

Ein verregneter Novembernachmittag, du sitzt mit deinen liebsten auf der Couch und beißt genüsslich in ein Stück Apfel-Walnuss-Torte mit Karamell-Topping. Nein, das ist kein Traum. Backe dieses Rezept nach und du kannst in diesen traumhaften Genuss kommen.

Vegane Apfel-Walnuss-Torte
Bildquelle: vkuslandia-Fotolia.com

Dieser ultimative Herbst Genuss muss einfach geteilt werden. Ihr benötigt auch keinen Backofen dazu sondern nur einen High-Speed Mixer und eine Springform mit 18 cm Durchmesser für eure vegane Apfel-Walnuss-Torte.

Zutaten für den Boden ohne backen:

1/2 Tasse Walnüsse

1 Tasse Dateln

1 Tasse Mandeln

Kokosöl

1 Prise Zimt

1 Prise Vanille

2 EL Wasser

Zutaten für die Füllung:

5 EL Ahornsirup



2 Tassen Cashews

1 Zitrone

3 geschälte, gewürfelte Äpfel

1 Prise Zimt

1 Prise Vanille

3 EL Lecithin mit 2 EL Wasser gemischt

5 EL Kokosöl

Zutaten für das Topping:

1/2 Tasse kleingehackte Walnüsse

1/2 Tasse Kokosöl (ich verwende am liebsten das von 100ProBio)

1/2 Tasse Ahornsirup

1/3 Tasse Mandelmus

2 geschälte, gewürfelte Äpfel

1 Prise Salz

1 Prise Vanille

Zubereitung:

In den Mixer machst du alle Zutaten rein, die für den Boden bestimmt sind und verarbeitest diese zu einem glatten Teig. Dann fettest du die Springform mit Kokosöl ein und bestreust sie bei Bedarf mit Mandelmehl, so löst sich die Torte später besser von der Form. Als nächster Schritt wird der Boden gleichmäßig in die Form gedrückt.

Das gleiche machst du auch für die Füllungszutaten. Alle Zutaten gut durchmixen, dann auf den Tortenboden die Masse gießen und für einige Stunden am besten im Kühlschrank kalt stellen. Das Topping kannst du in der Zwischenzeit herstellen.

Karamell-Topping:

Das Mandelmus mixt du zusammen mit dem Ahornsirup, dem Salz, der Vanille und dem Kokosöl für gut zwei Minuten in deinem Mixer durch. Die typisch cremige Konsistenz entsteht erst nach einiger Zeit im Mixer. Das heißt, je länger du mixt, desto cremiger wird das Karamell-Topping.

Ist die Torte abgekühlt und die Masse fest, dann kommen die gewürfelten Apfelstückchen und die Walnüsse in gehackter Form oben drauf. Zum Schluss krönst du das ganze mit dem Karamell-Topping und fertig ist der Herbstgenuss.

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Add Comment

Click here to post a comment