Startseite Rezepte mit Kokosöl Koch- & Backrezepte Kokosöl-Crossies – Die exotische Knabberei
Kokosöl-Crossies - Die exotische Knabberei
Desserts & Co. Koch- & Backrezepte

Kokosöl-Crossies – Die exotische Knabberei

Einfach wunderbar :

Kokosöl-Crossies – Die exotische Knabberei

Jeder mag sie, die leckere Knusperei aus Flakes und Schokolade : Kokosöl-Crossies – die exotische Knabberei schlechthin. Ob abends vor dem Fernseher, beim Spieleabend oder einfach so, als kleine Nascherei zwischendurch… Knuspercrossies kommen immer gut an.

Kokos-Crossies

Wenn man die Crossies mit Kokosöl herstellt, erhalten sie zusätzlich auch noch einen exotischen Touch, der bei Groß und Klein ganz besonders beliebt ist. Die Kokos-Schoko-Knusperflakes mit dem feinen Kokosgeschmack werden Ihnen den Abend mit Sicherheit versüßen.

Am besten gleich die doppelte Menge machen, denn es besteht Suchtgefahr. Verwöhnen Sie Ihre Gäste doch einmal mit einer süßen, selbstgemachten Leckerei, die die Lust auf einen Südseeurlaub weckt.

Kokosöl

Und so einfach geht es:

Einkaufszettel:

2-3 Teelöffel Bio Kokosöl (z.B. von 100ProBio)
200g Bio-Vollmilchschokolade
300g Bio-Zartbitterschokolade
200g Bio-Cornflakes
Backpapier zum darauf trocknen lassen



Über die Schoko-Coco-Crossies kann man während des Antrocknens, wenn die Schokolade nicht mehr ganz flüssig ist, auch noch Kokosraspel streuen, um das exotische Aroma zu intensivieren.

Je nach Geschmack kann man die Crossies auf gleiche Weise auch mit Mandelsplittern oder Haselnussblättchen herstellen.

Zubereitung:

Die Schokolade in kleine Stücke brechen und mit dem Kokosöl zusammen im warmen Wasserbad unter geringer Temperatur schmelzen. Dann die Bio-Cornflakes zur flüssigen Schokolade zugeben und vorsichtig unterheben.

Formen Sie aus der Masse mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen und setzen Sie sie zum Trocknen auf das Backpapier. Am besten lassen Sie die Schoko-Coco-Crossies bei Zimmertemperatur trocknen. Wenn es im Zimmer zu warm sein sollte, kann man die Kokos-Crossies auch im Kühlschrank erstarren lassen, dann kann aber unter Umständen der Glanz verloren gehen. Dem Geschmack schadet das aber nichts. Nach dem Trocknen kühl lagern!

Viel Spaß beim Knuspern! Und seid möchlichst schnell dabei, bevor sie ein anderer weg knuspert. So geht es mir leider oft. Meine Familie ist verrückt nach den Kokosöl-Crossies. Ratzfatz ist immer alles aufgegessen.

Bei Interesse findet ihr weitere Rezepte auf meine Rezepte-Seite.

 

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

2 Comments

Click here to post a comment

  • Mann kann Schokolade auch in der Mikrowelle schmelzen…
    Bei eingestellten z.B., 180W, evtl. noch an die 300W, und entsprechend kurz geht das problemlos. Ohne dass es gleich verbrennt.
    Man könnte sicher mal genaue Zeiten pro Gewicht ermitteln, Ich habe es bisher zwischendurch kontrolliert, und z.B. den Gummipinsel gleich in der Mikrowelle mit drin gelassen.

    • Hallo Tobias,
      für die Mikrowelle kannst du mich leider absolut nicht begeistern und mein gutes Kokosöl würde ich nie im Leben darin schmelzen.
      Die Mikrowellen zerstören Antioxidantien, Proteine und wichtige Fettsäuren. Ich verfahre lieber nach der Methode im Wasserbad.
      Das dauert vielleicht einen Moment länger, aber die Crossies sind dann wenigstens nicht nur süß, sondern liefern noch ein klein wenig Nähr- und Mineralstoffe.
      Aber trotzdem danke für den Tipp für all jene, bei denen es schnell gehen muss. 🙂
      Lieben Gruß
      Falea