Milchreis mit Kokosöl

Der Kindheitsklassiker schlechthin!

Reisbrei, Dicker Reis oder auch Milchreis genannt, ist eine Süßspeise aus Rundkornreis, welcher langsam in Milch gekocht wird. Es entsteht eine Art Kleister durch die im Reis enthaltenen gelösten Stärkemoleküle. Als Ergebnis bekommt man eine weiche, sämige Konsistenz, bei der aber die einzelnen Körner noch erkennbar sind. Gerne wird Milchreis als Hauptmahlzeit, Zwischenmahlzeit oder als Nachtisch verwendet. Egal ob warm oder kalt, in beiden Varianten ist er verzehrbar. Sehr gerne wird er kombiniert mit Apfelmus, roter Grütze, Zimt und Zucker oder anderen Fruchtzubereitungen. Manchmal wird er auch als Grundlage für süße Aufläufe oder Tortenfüllungen genutzt. Probiere diesen Kokos-Milchreis auf Mangomark und du möchtest nie mehr einen anderen essen.

Du benötigst für den Kokos-Milchreis auf Mangomark folgendes:

  • 10 g Kokosraspeln
  • 300 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL Rohrzucker
  • 0,5 TL gemahlenen Kardamon
  • 1 TL Ghee
  • 2 Prise Safranpulver
  • 125 ml Kokosmilch
  • 1 Mango
  • 100 ml Wasser
  • Zimt und Zucker
  • 1 EL Kokosöl

Und so bereitest du deinen Kokos-Milchreis auf Mangomark zu:

Kokosöl MilchreisDas Ghee erhitzt du in einem Topf und gibst dann das Kokosöl mit dem Rohrzucker und dem Kardamom hinzu und röstest alles leicht an. Unter fließendem Wasser wäschst du in einem Sieb einen Risottoreis und gibst ihn dann auch in den Topf. Jetzt noch die Kokosraspeln dazu fügen und gut umrühren. Erhöhe deine Hitze und gebe so viel Milch dazu, dass dein Risottoreis gut bedeckt ist und lass das ganze wieder köcheln. Nachdem du die Vanilleschote in der Länge halbiert hast, löst du das Vanillemark mit einer Messerspitze raus und mengst es gemeinsam mit dem Safranpulver zu deinem Gericht. Hat dein Risottoreis die ganze Milchflüssigkeit aufgenommen, dann füge nach und nach das Wasser und die Kokosmilch hinzu. Am Ende musst du je nach Geschmack noch nachwürzen oder nachsüßen. Schalte die Hitze ab und lass alles für fünf Minuten noch im geschlossenen Topf ziehen. Möchtest du ein frisches Mangomark, dann püriere das Fruchtfleisch einer frischen Mango und verteile das Mangomark dann auf dem Boden der Dessertschalen. Jetzt nur noch den Milchreis darauf portionieren, mit einer leckeren Zimt-Zucker Mischung bestreuen und am besten noch warm servieren.

Und hier noch ein Tipp für dich:

Achte darauf immer nur so viel Flüssigkeit hinzuzufügen, so dass der Reis gut bedeckt ist und ohne Deckel leicht köchelt. Du musst dein Gericht immer wieder umrühren, so wie es bekannt ist beim Kochen von Risotto. Bis der Reis bissfest ist und alle Flüssigkeit aufgenommen hat, werden gut 20 Minuten vergehen.

Letzte Aktualisierung: 31. Mai, 2017

TEILEN
Vorheriger ArtikelKokos-Grieß-Pfannkuchen mit Mango
Nächster ArtikelKokosöl Feuchttücher selbermachen (Video)
Hallo liebe Leser, ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here