Startseite Rezepte mit Kokosöl Koch- & Backrezepte Joghurette-Müsli mit Kokosöl
Joghurette-Müsli mit Kokosöl
Desserts & Co. Koch- & Backrezepte

Joghurette-Müsli mit Kokosöl

Granola – Das amerikanische Knuspermüsli!

Neben Waffles, Bagels oder Bacon and Eggs gehört griechischer Joghurt mit frischen Beeren für die New Yorker zu den bliebtesten Frühstücksmahlzeiten. Doch das allerbeliebteste ist Granola und darf auf keiner Speisekarte und in keinem Haushalt fehlen. Aber was ist Granola und was unterscheidet Granola von der Zuckerbombe Knuspermüsli? Dank gesunder Inhaltsstoffe und dem Verzicht auf Kristallzucker ist Granola nicht mit dem kalorienreichen Industrieprodukt zu vergleichen. Jeder Kern und jedes Korn ist knusprig und nicht so verklebt wie die Getreide-Zucker-Klumpen.

Das Granola bekommt eine besondere Note durch Gewürze, Zimt, Vanille, Kokosflocken, Kürbiskerne oder Cranberries und ist deshalb nicht so furchtbar süß. Diese Art des Frühstücks wird auch bei uns in Deutschland immer beliebter und Starköche wie Tim Mälzer oder Jamie Oliver haben eigene Granola-Varianten kreeirt und auch Heidi Klum isst wohl gerne ihr Homemade Granola. Jeder kann Granola herstellen, auch du. Erlaubt ist, was bei den Zutaten gefällt. Du kannst selbst entscheiden durch die Zutaten, wie gesund und hochwertig dein Granola wird. Den ersten Schritt kannst du mit unserem Rezept Joghurette-Müsli mit Kokosöl machen.

selbstgemachtes Granola

Das brauchst du für das Joghurette-Müsli mit Kokosöl:

  • 1 Packung Pinienkerne
  • 250 g Mandelblättchen
  • 1 Packung gehackte Mandeln
  • 1 250 g Haselnusskerne
  • 3 EL Leinsamen
  • 2 EL gehackte Kürbiskerne
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 5 EL Kakaonibs
  • 3 EL Erythrit
  • 3 TL Kokosöl
  • Braune und weiße Xuckerdrops
  • 1 Handvoll gefriergetrocknete Erdbeeren

So bereitest du das Joghurette-Müsli mit Kokosöl zu:

Bis auf das Kokosöl, die Erdbeeren und Schokodrops, vermischst du alle Zutaten in einer Schüssel. Nun erhitzt du das Kokosöl in einer Pfanne und gibst die Müslimischung portionsweise hinzu. Für ein paar Minuten röstest du alles auf mittlerer Temperatur an. Pass auf, dass es nicht so heiß wird, sonst nimmt das Müsli einen bitteren Geschmack auf. Nehme ein Backblech mit Backpapier und lege die angeröstete Müslimischung darauf. Dann hackst du die Erdbeeren und Schokodrops klein und mischst sie unter das ausgekühlte Müsli. Am besten bewahrst du das Müsli in einer leeren Xuckerdose oder einem Schraubverschlussglas auf. Die genannte Menge ergibt ungefähr 750 Gramm.

Ein Tipp für dich:

Dieses Granola schmeckt nicht nur als Joghurette sondern auch als „Saisonedition“ mit Himbeeren, Heidelbeeren und vielem mehr sehr lecker. In einem hübschen Bügelglas verpackt, kann es als nettes Mitbringsel verschenkt werden.

Wenn ihr Lust auf weitere Rezepte von mir habt, besucht einfach meine Rezeptseite.

Kokosöl

 

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Add Comment

Click here to post a comment