Fresh healthy salad with quinoa, colorful tomatoes, sweet pepper, cucumber and parsley on wooden background close up. Food and health. Superfood.
Kokosöl für Tiere

Quinoa – Das Gold der Inka!

Bildquelle: elenabdesign-Fotolia.com

Eine der besten pflanzlichen Eiweissquellen der Welt ist Quinoa. Alle neun essentiellen Aminosäuren sind in den kleinen Körnchen enthalten. Es ist glutenfrei und kann daher bei Getreideunverträglichkeit sowie auch bei Problemen mit Candida-Infektionen ohne Probleme gegessen werden. Quinoa ist kein Getreide sondern gehört zur selben Pflanzenfamilie wie Spinat und Rote Bete. Bei regelmäßiger Verzehrung von Quinoa wird der Körper ausdauernd und Widerstandsfähiger. Darin enthalten sind ein pflanzliches Eiweiss, Mineralien, Vitamine und Nährstoffe. Zum Beispiel enthält Quinoa mehr Calcium als Roggen oder Weizen und doppelt so viel Eisen. Weiterhin ist er reich an Kupfer und Mangan und schützt die roten Blutkörperchen vor dem Angriff freier Radikalen.

Das Mangan baut die Kohlenhydrate effizienter ab und die Knochen bleiben länger stark und gesund. Gerade bei Migränepatienten beugt die Einnahme von Quinoa die Gefäßverengung vor und lindert damit das Leiden und hebt die Stimmung. Weiterhin hilft es bei Übergewicht, Blutzucker-Problemen und Candida-Infektionen. Zusammen mit dem Kokosöl eingenommen ist beides ein super Gericht und bewirkt im Körper wahre Wunde.

Zutaten für das Gericht:

2 Knoblauchzehen fein gehackt

1 Bund Lauchzwiebeln

1 rote Paprikaschote

Kokosöl

4 Stangen Staudensellerie

250 g bunte Quinoa

200 g Tomaten

2 handvoll Basilikumblätter

1 TL dunklen Balsamicoessig

150 g Gorgonzola

Ein wenig Kokosöl

Prise Salz

Prise Pfeffer

Und so kochst du das Rezept:

Laut Packungsanleitung kochst du den Quinoa. Das Kokosöl erhitzt du in einer Pfanne und dünstest darin unter Rühren für gut drei Minuten die gewaschene und klein geschnittene Paprika, Lauchzwiebel, Knoblauch und Staudensellerie an. Danach gibst du die Tomate hinzu und dünstest diese weitere 5 Minuten an. Mit dem Pfeffer, Salz und Essig wird anschließend das Gericht gut abgeschmeckt und zusammen mit dem Quinoa und dem Basilikum verrührt. Ganz am Ende wird der Gorgonzola unterrührt und noch einmal fein abgeschmeckt. Jetzt kannst du das Gericht deinen Gästen oder deiner Familie servieren.

100ProBio Kokosöl 1000ml

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here