Kokosöl für Tiere

Eine tolle Resteverwertung !

Bildquelle: rainbow33-Fotolia.com

Auch als Pain perdu in Frankreich bekannt (verlorenes Brot) ist der French Toast ein Klassiker beim amerikanischen Frühstück. Der French Toast kann süß oder herzhaft gegessen werden, je nach Belieben. Es gibt dafür kein einheitliches Rezept, früher wurde es zur Resteverwertung des wertvollen Brotes genutzt. In Schweden, Spanien und Deutschland wird der French Toast auch als Armer Ritter betitelt. Der French Toast wird gewöhnlich mit Ahornsirup serviert. In Deutschland und auch in vielen anderen Ländern reicht man Vanillesauce, Puderzucker oder ein Zimt-Zuckergemisch dazu. Diese Erdbeer-French-Toast-Röllchen sind so einfach, die können getrost mit den Kindern zusammen gemacht werden und sind noch dazu eine tolle Resteverwertung.

Du brauchst dafür:

12 TL gehäuften Frischkäse

12 Toastbrotscheiben

Kokosöl

12 TL gehäufte Erdbeerkonfitüre

½ Tasse Kokosöl

½ Tasse Rohrzucker

1 TL Zimt

Und so geht´s:

Schneide die Toastränder ab und rolle den Toast mit einem Nudelholz dünn aus. Solltest du kein Nudelholz besitzen, kannst du auch einfach eine Glasflasche nehmen. Jetzt verteilst du einen Teelöffel Erdbeermarmelade und einen Teelöffel Frischkäse drauf und rollst jeden Toast straff zusammen. Als nächsten Schritt vermischst du den Zimt mit dem Rohrzucker, tauchst die Röllchen in das Kokosöl und wendest sie anschließend in der Zucker-Zimt-Mischung. Heize den Backofen bei Umluft auf 170°C vor und lege die Röllchen dann auf ein Blech, welches mit Backpapier ausgelegt ist. Nach 15 Minuten Backzeit kannst du die Röllchen lecker zum Kaffee servieren. Ganz lecker dazu ist auch Vanillesoße, Vanilleeis oder sonstiges auf was du so süßes stehst.

French Toast Tipps:

  • Helle Brötchen oder angetrocknete Weißbrotscheiben vom Vortag sind super geeignet
  • Schneide die Brotscheiben etwas dicker, damit sie nicht verfallen in der Tunkemasse
  • Für den French Toast kann auch Sahne statt Milch verwendet werden
  • Zum Ausbacken eine ordentliche Portion Butter nehmen. Die sorgt für einen köstlichen Geschmack und macht die Hülle des Toastes schön kross

Variationen:

  • Bei der „versoffenen Jungfrau“ wird Rotwein statt Milch genommen und gewürzt. Diese Variante ist allerdings nichts für kleine Kinder.
  • Beim „reichen Ritter“ schneidet man mit einem scharfen Messer den Toast auf und bestreicht ihn mit Marmelade, legt ihn ein und backt ihn aus. Einfacher ist es zwei Toastscheiben aufeinander zu legen und dazwischen mit Marmelade zu bestreichen.
100ProBio Kokosöl 1000ml

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here