Kokosöl-Crossies - Die exotische Knabberei
Kokosöl für Tiere

Kokosöl-Pralinen – einfach lecker

Veganer müssen auf alles verzichten, auch auf Pralinen! Stopp –  diese Aussage ist schlicht weg falsch und wurde mittlerweile genügend widerlegt. Niemand muss auf leckere Pralinen verzichten. Wie wäre es einmal mit DIY – Kokosöl-Pralinen? Denn Pralinen selber machen ist eigentlich ganz einfach. Mit nur ein paar Zutaten, vollkommen ohne tierische Produkte, kann man köstliche Kokosöl-Pralinen selber machen!

Zutaten für vegane DIY – Kokosöl-Pralinen:

  • 100 g Kokosöl
  • 150 g Datteln (oder andere Trockenfrüchte nach Wahl)
  • 3 Eßlöffel Kakaopulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Zimt und Salz

Zudem wird benötigt:

  • Silikon Pralinenförmchen
  • 1 große Schüssel mit heißem Wasser
  • 1 kleine Schüssel
  • Messbecher
  • Pürierstab (ersatzweise Mixer)

    Zubereitung:

    Am Vorabend müssen 150 g Datteln in warmem Wasser eingeweicht werden. Anstelle von Datteln könnt ihr natürlich einerseits andere Trockenfrüchte (Aprikosen,Pflaumen), als auch unterschiedliche Nüsse hervorragend verwenden. Mit anderen Worten, nehmt das, was euch am Besten gefällt.
    Am Folgetag kann man dann mit dem Pralinen selber machen richtig loslegen. Zunächst schüttet ihr das Wasser der eingeweichten Früchte ab. Danach dann die weichen Datteln mit der Hand etwas ausdrücken. Infolgedessen verhindert ihr, dass die veganen
    Do it yourself – Kokosöl-Pralinen später zu viel Flüssigkeit enthalten und aufgrund dessen nicht richtig aushärten können.

  • Im Folgenden kommt das Kokosöl zum Einsatz. Gebt 100 g Kokosöl in eine kleine Schüssel und lasst es im warmen Wasserbad vorsichtig schmelzen.
    Als nächstes gibt man das flüssige Kokosöl, die Datteln, das Kakaopulver, den Vanillezucker sowie Zimt und Salz in einen Messbecher und verrührt alles so lange bis eine homogene Masse entstanden ist.Jetzt kann die Kokosöl-Pralinenmasse in die Förmchen abgefüllt werden – diese dann für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank zum Aushärten stellen. Zu guter letzt kann man die Pralinen aus den Förmchen stürzen.Fertig! Hübsch verpackt sind die veganen Kokosöl-Pralinen auch ein ideales Mitbringsel oder eine kleine Aufmerksamkeit. Abgesehen davon, dass ihr sie verschenkt, könnt ihr sie aber auch einfach selbst verputzen. Hmmmm, lecker! Unter dem Strich, die beste Lösung, finde ich.

     

    Weitere Rezepte mit Kokosöl findet Ihr auf meiner Rezepteseite. Schaut einfach mal rein.

Kokosöl

 

100ProBio Kokosöl 1000ml

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here