Coco Orange Booster
Koch- & Backrezepte Smoothies & Cocktails

Coco Orange Booster

Natürlicher Kokosöl Energy-Drink!

Booster bezeichnet einen klassischen Energy-Drink und passt daher sehr gut hier zu unserem Kokosöl und Kokosmus sowie den Orangen. Um dem Winterblues zu entgehen und so richtig in den Frühling zu starten, ist dieses Rezept hier das Beste Mittel. Zusammen mit frisch gepressten Orangen, dem tropischen Kokosöl und Kokosmus sowie dem Ingwer und dem Kurkuma kehrt die körperliche Power schnell zurück.

Hier möchte ich noch einmal kurz auf die Kurkuma eingehen, die nicht überall so bekannt ist. Der wichtigste Inhaltsstoff der Kurkuma Pflanze ist das Curcumin. Es wird auch als Lebensmittelzusatz unter dem Namen E100 verwendet und dient dort als Färbemittel und Geschmacksträger. Aber viel interessanter ist seine medizinische Heilwirkung. Mit Hilfe dieser Pflanze kann man einfach und natürlich die eigene Gesundheit fördern oder wiederherstellen. Curcumin wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend, senkt den Cholesterinspiegel, hemmt den Knochenabbau, wirkt krebshemmend und leitet Schwermetalle aus dem Körper aus. Auch bei Diabetes und Alzheimer zeigt es positive Wirkungen.

Für deinen Coco Orange  Booster brauchst du:

  • 1 Messerspitze Kurkuma
  • Ein wenig frischen Ingwer
  • 2 Orangen
  • Ein wenig Kokosmus
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Kokosöl

 

Kokosöl

Und so bereitest du deinen Coco Orange Booster zu:

Kokosöl smoothieIn einen Mixer gibst du das Kokosöl mit dem Kokosmus und dem Wasser. Die Orangen schälst du, schneidest sie in grobe Stücke und gibst sie ebenfalls in den Mixer. Den geschälten Ingwer (je nach Geschmack entscheidest du die Menge) und das Kurkumapulver dazugeben und nochmals kräftig durchmixen.

Ein Tipp für dich:

Nimm ein wenig Kokosblütensirup hinzu und dein Coco Orange Booster erhält eine tropische Süße.

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Kommentare

Klicken zum kommentieren