Der Hit für kalte Tage!

Bildquelle: Sturm-Fotolia.com

Diese Blumenkohl-Kokos-Suppe mit Putenspießen hier ist super cremig und für wahre Suppenkasper ein überirdischer Genuss. Du kannst den Blumenkohl roh oder gekocht essen. Leicht verdaulich und mild im Geschmack ist er reich an Mineralstoffen und Vitamin C. Um ihn zuzubereiten, entfernst du die Blätter und kürzt den Strunk. Dann schneidest du den Strunk ein und garst den Kohlkopf für 15 Minuten in Salzwasser oder zerteilst ihn in Röschen und dünstest ihn an. Wenn du etwas Zitronensaft oder Milch hinzufügst bleibt der Blumenkohl weiß. Durch kurzes abschrecken im Eiswasser behält der Romanesco seine frische grüne Farbe. Auf polnische Art wird er mit Paniermehl in Butter geröstet oder mit Käse überbacken. Klassisch serviert man ihn mit zerlassener Butter, Béchamelsauce oder Holländischer Sauce. Der Blumenkohl eignet sich super dazu im Teigmantel in Fett ausgebacken zu werden. Weitere Zubereitungsweisen sind frittieren und panieren.

Für die Blumenkohl-Suppe mit Putenspießen brauchst du:

Mein Tipp! Eines der besten Kokosöle
KokosölIch nutze Kokosöl schon seit meiner Kindheit. Seit Jahren ist Guru Kokosöl mein absoluter Favorit da mir der Geschmack und Geruch am besten zusagt. Auch den Preis finde ich mehr als fair! Jetzt nehme ich es auch für mein Kind und pflege Haut und Haare damit, koche und backe mit Guru Kokosöl und mein Hund bekommt es auch 🙂 Überzeuge Dich einfach selbst:


250 g Putenbrust (in Würfel geschnitten)

500 ml Bio-Hühnerbrühe

200 ml Kokosmilch

650 g Blumenkohl (in Röschen zerteilt)

150 g rote Paprika (in Stücke geschnitten)

15 g Kokoschips

100ProBio Kokosöl 1000ml

15 ml Olivenöl

Prise Salz

Prise Pfeffer

Mein Tipp! Guru CBD Öl

Muskatnuss, Kreuzkümmel, Rosenpaprika, Curry, Chiliflocken

Und so bereitest du die Blumenkohl-Kokos-Suppe mit Putenspießen zu:

Heize den Backofen auf 175°C Umluft vor. Die Marinade machst du aus Salz, Curry, Olivenöl und Chiliflocken und legst die in Würfel geschnittene Putenbrust für eine Stunde in der Marinade ein. Dann steckst du abwechselnd Fleisch und Paprikastücke auf Holzspieße und legst diese für 25 Minuten in den Ofen. Solltest du die Spieße zum Beispiel im Sommer auf dem Grill zubereiten, dann kannst du die Holzspieße vorher nass machen damit sie kein Feuer fangen.

In der Hühnerbrühe kochst du den Blumenkohl, bzw. die Blumenkohlröschen für 20 Minuten weich. Nachdem der Kohl weich gekocht ist, kannst du ihn pürieren. Jetzt gibst du die Kokosmilch hinzu und schmeckst das Ganze mit Muskatnuss, Salz, Rosenpaprika, Curry und Kreuzkümmel ab.

Röste die Kokoschips an, dann schmecken sie noch besser. Am Ende richtest du die Suppe zusammen mit den Kokoschips und den Putenspießen an.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here