banoffee pie in a cup.banoffee decorated with mint leaves placed in a wooden tray with meal served.

Ein moderner Dessertkuchen der englischen Küche!

Ein moderner Dessertkuchen in der englischen Küche ist der Banoffee Pie der aus Sahne, Banane und Kaffee besteht. Das Rezept wurde 1971 entwickelt und hatte einen durchschlagenden Erfolg und ist heute ein echter Klassiker. Jede Speise die nach Kaffee und Banane schmeckt wird als Banoffee Pie bezeichnet. Isst du gerne Bananen oder Maulwurfkuchen? Dann wirst du dieses Rezept lieben und garantiert öfters nachmachen. Ich habe dieses Banoffee Pie Dessert für dich ein wenig abgewandelt und gesünder gemacht. Und gerade für diejenigen, die nicht gerne oder gar keinen Kaffee trinken ist dieses Rezept hier ein Pluspunkt. Natürlich wird es mit gesunden Kokosprodukten zubereitet, sei gespannt und mach es nach.

Für das Banoffee Pie Dessert brauchst du:

Bildquelle: tapui -Fotolia.com
Mein Tipp! Eines der besten Kokosöle
KokosölIch nutze Kokosöl schon seit meiner Kindheit. Seit Jahren ist Guru Kokosöl mein absoluter Favorit da mir der Geschmack und Geruch am besten zusagt. Auch den Preis finde ich mehr als fair! Jetzt nehme ich es auch für mein Kind und pflege Haut und Haare damit, koche und backe mit Guru Kokosöl und mein Hund bekommt es auch 🙂 Überzeuge Dich einfach selbst:


1 Banane

100 g Mascarpone

4 TL Kokosblütensirup

35 g Kokosnussöl

10 g Kokosblütenzucker

20 g Kokosmehl

100ProBio Kokosöl 1000ml

50 g gemahlene Mandeln

Dunkle Schokolade

Und so bereitest du das Banoffee Pie Dessert vor:

In eine Schüssel mischst du den Kokosblütenzucker, die Mandeln und das Kokosmehl. Im Wasserbad lässt du das Kokosöl schmelzen, gibst es über den Teig und verarbeitest den Teig mit einer Gabel zu einem Crumbleteig. Dann nimmst du ein Backblech, legst Backpapier aus und verteilst den Crumbleteig auf dem Backblech. Heize deinen Backofen vor bei 170°C Umluft und backe den Teig ca. 15 Minuten. Nach dieser Zeit nimmst du das Blech heraus und lässt es abkühlen.

Mein Tipp! Guru CBD Öl

Fülle die Crumble in 4 Gläser und verteile noch jeweils einen geschmolzenen Teelöffel Kokosöl über dem Crumble. Dann stellst du die Dessertgläser zur Seite, bis das Kokosöl abgekühlt ist und fest wird. Anschließend bedeckst du den Crumble leicht mit dem Kokosblütensirup und verteilst die Bananenscheiben darüber. Kurz vor dem Servieren stichst du mit einem Teelöffel von der Mascarpone ein Bällchen ab und gibst jeweils eins davon in die Gläser. Am Ende noch ein wenig von der dunklen geraspelten Schokolade und dem Kokosblütensirup zum Verzieren benutzen.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here