Startseite Rezepte mit Kokosöl DIY Kokosöl Rezepte Kokosöl-Zucker Lippenpeeling
Linolsäure in Kokosöl
DIY Kokosöl Rezepte Naturkosmetik Haut

Kokosöl-Zucker Lippenpeeling

In der kalten Jahreszeit neigt unsere Haut auszutrocknen und zu reißen.

Unseren Lippen geht es genauso. Durch die kalte Luft bzw. Heizungsluft trocken sie aus und werden spröde und rissig. Ein sehr unangenehmes Gefühl, denn es kann brennen und stört.

Mit Kokosöl kann das bei regelmäßiger Anwendung bald ein Ende haben

Rezept für Kokosöl-Zucker Lippen Peeling

  • 1 TL Kokosöl, Zucker und Honig
  • kleines Döschen
  • Holzspatel zum verrühren

Zunächst vermischt ihr alle Zutaten, bis sich alles gleichmäßig verbunden hat. Die Masse wird hellgelb und kann sehen, wie die Zuckerkristalle schimmern.

Damit sich das Kokosöl-Gemisch wieder verfestigt, füllt ihr es in ein kleines Döschen und lass es hart werden. Je nach Temperatur unterscheidet sich die Konsistenz, denn Kokosöl wird ab einer Temperatur von 25 Grad flüssig und verfestigt sich bei darunter liegenden Temperaturen.

Kokosöl

Das Peeling könnt ihr nach Belieben auftragen und einreiben. Da nur natürliche Inhaltstoffe verwendet werden, dafür ihr das Peeling von den Lippen ablecken. Es schmeckt nicht nur gut, sondern hilft euren Lippen, wieder weicher und schöner auszusehen. Ein spürbares Ergebnis!

Nach dem Peeling solltet ihr eine Lippenpflege verwenden, damit die Lippen schön feucht und geschmeidig bleiben.

Es empfiehlt sich entweder

  • Kokosöl
  • Bienenwachs
  • oder herkömmliche Lippenpflegen

Da Kokosöl entzündungshemmend und antibakteriell wirkt, durch die enthaltene Laurinsäure, heilen die Risse in den Lippen schneller und effektiver. Es bildet sich sozusagen ein kleiner Schutzfilm, der bei kalten Temperaturen den Lippen die nötige Pflege und Feuchtigkeit gibt.



Auch im Sommer erfüllt Kokosöl seinen Zweck. Es schützt die Lippen vor Sonnenbrand.

Das Peeling kann man zudem auch sehr schön verschenken.

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Add Comment

Click here to post a comment