Handmade Coffee Scrub With Argan Oil. Burning Candles. Decorative Bamboo Shoots. Spa Room
DIY Kokosöl Rezepte Naturkosmetik Haut

Kaffee-Kokos-Vanille-Peeling

Kaffee macht schön!

Bildquelle: sunny_bunny-Fotolia.com

Du kennst doch sicher den Spruch, Kaffee macht schön. Früher stimmte das auch, denn in der Barockzeit wurde der Kaffee kalt getrunken, damit der heiße Dampf vom Kaffee nicht die blasse Schminke und den roten Lippenstift im Gesicht verlaufen ließ. Seit dem neunten Jahrhundert trinkt die Menschheit Kaffee. Früher wurde dem Kaffee schädliche Folgen wie Herz- und Kreislaufbeschwerden, Feuchtigkeitsentzug, Sodbrennen und vielem mehr zugschrieben. Mittlerweise ist erwiesen, dass Kaffee positive Auswirkungen auf unseren Körper, Geist, Gesundheit und sogar unser Sexleben hat. Dieses Kaffee-Kokos-Vanille-Peeling ist gerade in der Winterzeit eine herrliche Wellness Auszeit. Der Duft nach leckerem Kaffee, Vanille und Kokos, versetzt einen direkt in die Welt einer Spa-Oase. Es macht nicht nur die Haut streichelzart sondern fördert zudem noch deine Durchblutung.

Du brauchst dafür:

1 EL Kokosöl

1 Päckchen Vanillezucker

1 Teetasse Zucker

Kokosöl

1 Teetasse Kaffee

1 leeres Marmeladenglas

Und so gehst du vor:

In einer Schüssel vermengst du Kaffee, Zucker und Vanillezucker. Dann gibst du das im Wasserbad geschmolzene Kokosöl hinzu, damit die Masse zusammenhält. Am Ende das grümelige Peeling nur noch in ein hübsches Glas und schön verpackt zum Verschenken fertig machen. Natürlich sieht es nicht so appetittlich aus, aber ich denke die Wirkung ist wichtiger.


About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Kommentare

Klicken zum kommentieren