Videos Infos

NiceCream Veganes Himbeereis mit Kokosöl

Veganes Himbeereis mit Kokosöl selbermachen

Mit wenig Aufwand könnt ihr euch ein veganes Himbeereis mit Kokosöl selbst herstellen. Das funktioniert sowohl mit der Eismaschine als auch ohne.

Für etwa 4 Portionen braucht ihr Folgendes:

  • 100 g Cashewkerne
  • 6 entsteinte Datteln
  • 80 g Himbeeren (frisch aus dem Garten oder gefroren)
  • 2 Esslöffel natives Kokosöl

So bereitet ihr das Himbeereis mit Kokosöl zu

Kokosöl Himbeereis

Kokosöl

Die Nusskerne müsst ihr zunächst über Nacht einweichen. Bevor ihr das Himbeereis mit Kokosöl zubereitet, muss das Einweichwasser abgesiebt werden.
Schneidet die entkernten Datteln mit einem Messer in kleine Stücke – sie liefern die Süße im Eis. Falls es euch nicht süß genug ist, könnt ihr beim nächsten Mal mehr zugeben.
Dann wascht ihr die Himbeeren und gebt anschließend alle Zutaten mit dem Kokosöl zusammen in einen Mixer.
Verarbeitet alles zu einer schönen, geschmeidigen Masse.

Diese könnt ihr dann in die Eismaschine füllen oder in einem gut verschließbaren Behälter ins Eisfach stellen.
Die Eismaschine benötigt etwa eine halbe Stunde, bis das Eis schön cremig ist.
Im Tiefkühlfach dauert es etwa 3 Stunden. Zwischendurch solltet ihr die Masse immer kurz rausnehmen und kräftig umrühren, denn so vermeidet ihr die Bildung von großen Eiskristallen.

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

100ProBio Kokosöl 1000ml

Das Produkt im Video: https://www.amazon.de/gp/product/B00D6GRSXC

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Kommentare

Klicken zum kommentieren