Kokosöl für Tiere

So einfach lässt sich ein Haarshampoo mit Kokosöl selber machen

Dass ein natives Kokosöl rein natürlich und gut für die Haare ist, weil es sehr viele nährende Inhaltsstoffe und dadurch pflegende Eigenschaften aufweist, ist mittlerweile vielen bekannt. Zahlreiche Verbraucher nutzen das wertvolle Öl bereits als Haarkur oder zur Spitzenpflege gegen Spliss. Allerdings kommt häufig die Frage nach einem ebenso pflegenden Shampoo auf. In den meisten Haarwäsche-Produkten sind Silikone oder chemische sowie synthetische Stoffe enthalten.

Silikone belasten das Haar, denn sie legen sich wie eine dünne Schicht über den Haarschaft, lassen sich aber nicht einfach wieder ausspülen. Wendet man über lange Zeit silikonhaltige Haarwaschmittel an, so wird das Haar immer träger, es lässt sich kaum noch formen und verliert seinen Schwung. Oft dauert es mehrere Monate um den Silikonmantel wieder auszuwaschen. Manchmal lässt er sich auch gar nicht mehr richtig entfernen und muss regelrecht herauswachsen oder rausgeschnitten werden. Was chemische und synthetische Stoffe aus Haarshampoos in unserem Körper anrichten können, darauf muss sicher nicht näher eingegangen werden. Fakt ist, dass diese Stoffe über unsere Haut ins Blutsystem und damit in unsere Zellen gelangen können, wo sie sich einlagern. Und wer will schon ein Chemiecocktail im Körper?

Besser ist es, zu einem Haarshampoo zu greifen, das keinerlei Silikone enthält und frei von jeglichen Stoffen ist, die unserer Gesundheit schaden könnten. Der Trend geht zu Bio-Pflegeprodukten, aber wirklich gute Pflegemittel in Bioqualität sind inzwischen sündhaft teuer geworden.
Idealerweise stellt man sich sein Shampoo selbst her, denn das geht einfacher als die meisten annehmen.
Positiver Nebeneffekt: Man kann auf Dauer jede Menge Geld sparen!

Hier erklären wir, wie einfach es geht und welche Zutaten benötigt werden. Viel Spaß beim Testen!

    100ProBio Produkte bei Amazon:
    http://amzn.to/29NOQ0k

    Kokosöl

    100ProBio Produkte im Shop:
    https://100-pro-bio.de

    Mehr Videos, die erklären, wie wertvoll und vielseitig Kokosöl ist, findet Ihr auf dem Kanal von 100-Pro-Bio.
    Falls ihr noch Fragen habt, schreibt uns einfach! Wir helfen Euch gerne weiter.

    100ProBio Kokosöl 1000ml

    2 KOMMENTARE

    1. Hi!
      Ich würde das Rezept sehr gern ausprobieren. In dem Video sieht das Kokosöl aus als wäre es ein Pulver. Mein Kokosöl lagere ich im Kühlschrank. Kann ich mich trotzdem an die Angabe von 2 EL halten?

      • Hallo Katrin,
        was man im Film sieht und was du als Pulver beschreibst, ist sicher die Kernseife.
        Das Kokosöl sollte nicht richtig fest sein, wenn du Haarshampoo daraus herstellen willst. Stelle es besser aus der Kühlung raus oder fülle dir im Vorfeld etwas davon in ein kleines Schälchen ab und lass es weich werden. Die Angabe 2 EL passt.
        Kokosöl sollte aber normalerweise generell nicht im Kühlschrank gelagert werden. In Kokosnussöl ist der Wasseranteil i.d.R. so gering, dass es auch außerhalb der Kühlung nicht schnell ranzig wird. Kommt eben auf die Qualität an.

        Lieben Gruß
        Falea

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here