Startseite Wissenswertes Rund um Kokos Kokosflocken – Tropisches Aroma für die Küche
Kokosflocken - Tropisches Aroma für die Küche
Rund um Kokos Wissenswertes

Kokosflocken – Tropisches Aroma für die Küche

Kokosflocken – Tropisches Aroma für die Küche

Kokosraspel, auch Kokosflocken genannt, gewinnt man aus dem weißen Kern, der Copra (oder Kopra), der reifen Kokos-Frucht. Vor der Verarbeitung löst man den Fruchtkern aus der weichen Außenschale, schlägt ihn auf und lässt ihn in der Sonne trocknen. So lässt sich das wohlschmeckende Fruchtfleisch leichter aus der harten Schale lösen. Anschließend kann man es zu Kokosraspeln verarbeiten. Hier erhaltet ihr einige Infos zum Thema Kokosflocken – Tropisches Aroma für die Küche.

Kokosflocken

Bio Kokosraspel haben einen recht hohen Anteil an pflanzlichem Fett und Öl. Aus diesem Grund  und sollte man sie immer kühl und trocken lagern. In der europäischen Küche werden Kokosraspel in den meisten Fällen als Backzutat für Gebäck und Kuchen verwendet. Alternativ auch als wertvoller Energielieferant in Müsli.

Asiaten hingegen verwenden Kokosraspel vorwiegend in Wok-Gerichten. Hierzu werden die Raspel in der Pfanne angebraten. Sie sorgen so für den typischen, feinen Kokosgeschmack beispielsweise in deftig, würzigen Currys.

In der Thaiküche und Asiaküche kommt auch oft die schmackhafte Kokosmilch, die man aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss presst, zum Einsatz. Diese verleiht den Speisen das tropische Aroma. Auch feinste Desserts und Eis lassen sich mit den Raspeln aus der Kokosnuss herstellen und verfeinern.

Kokosöl

Unter dem Strich sind Kokosprodukte fast unverzichtbar in der asiatischen Küche.

Weitere Infos rund um Kokos findet ihr auf meiner Wissen-Seite.

 

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Add Comment

Click here to post a comment