kokosöl nerven
Verwendung von Kokosöl Gesundheit

Mit Kokosöl Nerven schützen

Mit Kokosöl Nerven effektiv stärken

Ein zu hoher Blutzuckerspiegel wirkt sich auf Nervenzellen toxisch aus, denn der Blutzucker verbindet sich mit speziellen Protein-Molekülen und bildet die sogenannten AGE’s (Advanced Glycation Endproducts). Diese AGEs sind dafür verantwortlich, dass sich im menschlichen Körper der oxidative Stress erhöht, was zur Folge hat, dass freie Radikale gebildet werden, die das Nervengewebe angreifen und zerstören.

Kokosöl Nerven
Bildquelle: © Sebastian Kaulitzki – Fotolia.com

Etwa 60 Prozent aller Demenzkranken leiden an Morbus Alzheimer. Gerade im Kampf gegen die sich in Industrienationen immer weiter ausbreitende Nerven-Krankheit könnte Kokosöl der Schlüssel zur Vorsorge sein. Kokosöl enthält natürliche Fettsäuren, die dem Hirn einen alternativen Treibstoff bieten, weil sie im Körper auf einfache Weise in Ketone umgewandelt werden können, welche dem Gehirn schnell Energie liefern und die die Nervenzellen schützen. Vor allem eine gute Lebens- und Ernährungsweise scheint einen gewissen Schutz zu bieten. Reichlich Bewegung, eine ausgewogene, aber kohlenhydratarme Ernährung mit viel Salat, Gemüse und Obst, Fleisch, Fisch und Ei sowie, und das ist ganz wichtig, mit guten Fetten – auf Zucker sollte weitestgehend verzichtet werden.

Eigentlich ist das menschliche Gehirn auf die Energiequelle Glucose angewiesen. Sie wird vom Blut in das Gehirn transportiert und die Zellen nehmen sie dort mit Hilfe von Insulin auf, wo sie dann der Energieversorgung dient. In einigen Studien mit Alzheimer-Betroffenen konnte jedoch festgestellt werden, dass das Gehirn den Zucker im Blut nicht mehr ausreichend verarbeiten kann. So wird die Energieversorgung nicht mehr gewährleistet und im Hirn bilden sich äußerst bedenkliche Eiweißablagerungen, was langfristig zu großflächigen Nervenschädigungen führen und die oft mit der Krankheit einhergehende Vergesslichkeit zur Folge haben kann.

Die durch Kokosöl gebildeten Ketone scheinen in der Lage zu sein, unterversorgte Zellen des Gehirns wieder mit Energie zu versorgen uns vor dem Absterben zu bewahren. Das Öl soll auf diese Weise bei allen neurodegenerativen Zuständen sehr effektiv wirken und zur Prävention beitragen. Schützen Sie also mit Kokosöl Nerven und Zellen.

Kokosöl
Werbung

Natives Kokosöl online bestellen:

100ProBio Kokosöl Coconuc Kokosöl Guru Kokosöl
Kokosöl Nerven Kokosöl Nerven Kokosöl Nerven
Premium-Rohkostqualität Versandkostenfrei Top Angebot

Die Informationen auf diesen Seiten stellen in keiner Weise eine Diagnose- oder Therapieanweisung dar. Bei einem Verdacht auf Erkrankung nehmen Sie bitte umgehend Kontakt zu einem Arzt oder Heilpraktiker auf. Wir haften nicht für für Schäden irgendeiner Art, die in direktem oder indirektem Sinne aus der Verwendung unserer Angaben entstehen.

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Kommentare

Klicken zum kommentieren