Eine süße Verführung aus Fernost!

Ein Buddhist erkannte die Heilwirkung des Tees und brachte ihn nach Japan. In den Teezeremonien wurde er zum Mittelpunkt und zum festen Bestandteil der japanischen Kultur. Nur eine handvoll renommierter japanischer Teehäuser stellt diesen hochwertigen Matcha heute noch her. Der Matcha schützt den Körper vor Bakterien, Viren, der UV-Strahlung und gegen freie Radikale. Außerdem wirkt er dem Alterungsprozess der Hautzellen entgegen. Bei der Einnahme von Matcha fühlt man sich kraftvoll, lebendig, ausgeglichen und gelassen zugleich. Ein Traumpaar für die Sinne ist es wenn Matcha und Kokos aufeinander treffen. Diese Kombi macht es sogar möglich den Stoffwechsel anzuregen und die Fettverbrennung anzukurbeln, was gerade bei Diäten sehr hilfreich ist. Die weiße Schokolade mit Matcha wird einfach zu einem tollen grünen Hingucker oder auch zu einer süßen Geschenkidee.

Für die weiße Schokolade mit Matcha besorgst du dir:

  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 1 gehäuften TL Matcha de Coco-Pulver
  • 2 Tafeln weiße Schokolade (am besten Bio)
  • 2 TL Kokosraspeln
  • 1 TL Kokosöl

Matcha Tee mit Kokosöl

Und so leicht bereitest du die weiße Schokolade mit Matcha zu:

Mein Tipp! Eines der besten Kokosöle
KokosölIch nutze Kokosöl schon seit meiner Kindheit. Seit Jahren ist Guru Kokosöl mein absoluter Favorit da mir der Geschmack und Geruch am besten zusagt. Auch den Preis finde ich mehr als fair! Jetzt nehme ich es auch für mein Kind und pflege Haut und Haare damit, koche und backe mit Guru Kokosöl und mein Hund bekommt es auch 🙂 Überzeuge Dich einfach selbst:


Zuerst brichst du die weiße Schokolade auseinander, hackst diese dann grob und gibst sie in eine Aluminium- oder Metallschüssel. Setze einen Wassertopf auf, der ein wenig größer wie die Schüssel ist und erhitze die Schokolade zusammen mit dem Kokosöl in dem Wasserbad. Achte darauf, dass kein Wasser überschwappt oder in die Schokoladen Schüssel läuft. Unter rühren schmelzt du die weiße Schokolade mit dem Kokosöl langsam. Jetzt gibst du die Kokosraspeln in die flüssige Schokolade und das Matcha de Coco Pulver siebst du durch ein Sieb in die Schüssel dazu. Die ganz Masse wird nun gut von dir verrührt. Dann nimmst du eine flache Backform, legst diese mit Backpapier aus und gibst die Cranberries darauf. Dann gießt du die Schokomasse darüber und streichst alles mit einem Schaber gut glatt. Obenauf streust du die Kokosraspeln. Beziehe deine Form mit einer Frischhaltefolie und stelle sie für einige Stunden in den Kühlschrank. Wenn die Schokolade erkaltet ist, kannst du sie in Stücke schneiden oder brechen und dann verschenken oder auch selbst verzehren.

Ein kleiner Tipp für dich:

So richtig optisch macht die Matcha-Schokolade was her, wenn du zum Beispiel Förmchen für Muffins, Herzen, Ausstechförmchen oder andere Figuren besitzt und die Schokolade darin erkalten lässt. Jetzt nur noch schön eingepackt und dein Präsent ist fertig und der Beschenkte glücklich.

Mein Tipp! Guru CBD Öl

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here