Pasta cinque vedure
Bildquelle: lilechka75 - Fotolia.com
Kokosöl für Tiere

„Nudeln mit fünf Gemüsesorten“

Für Anhänger der italienischen Küche ist das Pasta cinque vedure eine mediterrane Kreation. Schnell und einfach zubereitet, zauberst du ein Stück Italien in dein Zuhause.

Für das Gericht Pasta cinque vedure brauchst du:

1 Zwiebel

80 g Erbsen

200 g Tomaten

Kokosöl

250 g Zucchini

250 g Vollkornnudeln

1 rote Paprikaschote

100 g grüne Bohnen

Prise Salz

Prise Pfeffer

Prise Paprika

Oregano

Thymian

Rosmarin

2 EL Sojasahne

Frisches Basilikum

Kokosöl

Pasta cinque vedure
Bildquelle: lilechka75 -Fotolia.com

Und so bereitest du dein Pasta cinque verdure vor:

Nudeln sowie Bohnen bringst du in gesalzenem Wasser zum Kochen. Das heißt die Bohnen kochst du in ca. 10 Minuten weich und die Nudeln nur al dente. Die geschälte Zwiebel schneidest du in kleine Stücke und die gewaschene, entkernte Paprika in dünne Streifen, ebenso die Zucchini.

Am besten häutest du die Tomate, indem du sie kurz in das heiße Nudelwasser legst und dann wieder raus nimmst. Du wirst sehen, dass die Haut sich fast von alleine ablöst. Hast du die Haut komplett von den Tomaten entfernt, dann schneidest du sie klein. In dem erhitzten Kokosöl brätst du die Paprika und Zwiebeln kurz an. Danach fügst du Erbsen, die Zucchinistreifen und die Tomaten hinzu. Bei kleiner Hitze lässt du das alles für gut fünf Minuten köcheln. Danach kommen die weich gekochten Bohnen hinzu und du würzt mit den Kräutern sowie den Gewürzen alles gut ab. In deine „fünf Gemüse Soße“ mengst du die Nudeln unter und bindest das Gericht noch mit Sojasahne ab. Wenn du das Pasta cinque vedure servierst, streust du noch frisches Basilikum darüber.

100ProBio Kokosöl 1000ml

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here