Startseite Rezepte mit Kokosöl Koch- & Backrezepte Iced Coco Berry Smoothie
kokosöl beeren smoothie
Koch- & Backrezepte Smoothies & Cocktails

Iced Coco Berry Smoothie

Tropical feeling für Zuhause!

Mit diesem Iced Coco Berry Smoothie könnt ihr euch das Südseefeeling nach Hause holen. Das Wort „Smoothie“ kann man übersetzt als cremig, fein und gleichmäßig bezeichnen und es ist ein kaltes Mixgetränk aus Milch- und Obstprodukten, welches als Fertigprodukt oder frisch zubereitet verkauft wird. Bei Smoothies wird die ganze Frucht, also auch teilweise die Schale mit verwendet, während bei einem Fruchtsaft nur der Saft der Frucht genommen wird.

Um eine sämige und cremige Konsistenz zu erhalten, wird das Fruchtpüree oder auch das Fruchtmark mit Milch, Wasser, Kokosmilch, Säften oder anderen,pflanzlichen Milchprodukten gemischt. Grüne Smoothies bestehen aus Blattgemüse oder Wild- und Gartenkräutern sowie Wasser und reifen Früchten. Dieser Smoothie ist von der Menge her für eine Portion gedacht, dafür nur für dich. Er lässt sich aber ganz schnell zubereiten und ist in nur fünf Minuten trinkfertig.

Um den Iced Coco Berry Smoothie herzustellen brauchst du:

  • 1 TL natives Kokosöl
  • 50 g Kokosmus
  • 300 ml kaltes Wasser
  • 80 g gefrorene Beeren (z. B. Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren usw.)
  • 1 Stück frischen Ingwer
  • Basilikum
  • Frische Minze

Und so wird der Iced Coco Berry Smoothie gemacht:

Schäle und würfele den Ingwer und gebe ihn zusammen mit dem Kokosmus, den Basilikumblättern und dem Wasser in den Mixer. Mixe alles kräftig durch, bevor du das Kokosöl und die gefrorenen Beeren hinzu gibst. Jetzt nochmal alles gut durchmischen, den Smoothie in ein Glas abfüllen und mit der frischen Minze garnieren.

coco berry smoothie

Kokosöl

Der Iced Coco Berry Smoothie ist auch in einer kurzen Pause mal schnell zwischendurch gemacht. Das darin verwendete Kokosöl nimmt ein wenig das Hungergefühl und sorgt für einen schnellen Energieschub.

Deshalb ist dieser Smoothie ganz gut für die kurze Mittagspause gedacht, wenn es nicht für eine ordentliche Mahlzeit reicht. Oft verlangt der Körper dann nämlich nach etwas Süßem, weil er Zucker als Energiequelle nutzt. Der Smoothie nimmt dir diesen Heißhunger auf Süßigkeiten, denn auch die Fettsäuren aus Kokosöl bringen Energie. Deshalb kann man Smoothies mit Kokosöl auch als Appetitzügler und sozusagen als Abnehmhilfe ansehen.

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Add Comment

Click here to post a comment