Startseite Rezepte mit Kokosöl Koch- & Backrezepte Gegrilltes Gemüse mit Hummus-Dip & Lucuma
Hummus Dip
Dips & Marinaden Koch- & Backrezepte

Gegrilltes Gemüse mit Hummus-Dip & Lucuma

Lucuma – der Superfood-Kick im Dip!

Der Sommer ist da, die Sonne scheint und die Lust sich jetzt auch noch in die Küche zu stellen, statt draußen die Wärme zu genießen, ist nicht gerade groß. Warum solltest du jetzt auch den heißen Herd anschmeißen, wenn du genauso gut alles grillen könntest? Es muss auch nicht immer nur Fisch und Fleisch sein. Auch Gemüse lässt sich wunderbar grillen, was wir dir gleich zeigen werden. Gegrilltes Gemüse mit Hummus-Dip & Lucuma wird dir und deinen Gästen die Geschmacksnerven verwöhnen und stillt sogar großen Hunger. Das Lucuma Pulver kommt aus den Anden-Tälern von Peru und schmeckt angenehm nach Karamell. Zusätzlich enthält Lucuma viel Eisen, Kalium und Zink.

gegrilltes Gemüse

Du brauchst für dein gegrilltes Gemüse mit Hummus-Dip & Lucuma folgendes:

  • 250 g Halloumi-Grillkäse
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 100 g Champignons
  • 1 Maiskolben
  • 1 grüne Zucchini
  • 50 g Hummus
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Lucuma Pulver
  • Prise Pfeffer
  • 1 Päckchen Rucola
  • Salatkerne

So wird gegrilltes Gemüse mit Hummus-Dip & Lucuma von dir zubereitet:

Heize deinen Grill an oder schicke einfach deinen Freund oder Mann an den Grill. Das klein geschnittene Gemüse verteilst du in einer Aluschale, wie auch den Halloumi-Grillkäse. Du schneidest das Gemüse in Mundgerechte Stücke und verteilst alles auf den Schaschlik-Spießen. Für die Marinade lässt du ein wenig Kokosöl schmelzen und würzt das Ganze mit Pfeffer und Salz. Diese selbst gemachte Marinade gibst du dann über dein Grillgemüse.

Jetzt kannst du den Dipp zubereiten während dein Gemüse auf dem Grill gegart wird. Für den Dipp vermischst du den Hummus zusammen mit dem Zitronensaft, dem Lucuma Pulver und dem griechischen Joghurt. Diesen Dipp schmeckst du dann noch mit Pfeffer und Salz ab. Dieser Dipp wird jetzt auf den Rucolablättern serviert und mit den Salatkernen garniert.

Hier ein Tipp für dich:

Solltest du Schaschlik-Spieße aus Holz benutzen, dann lege dieser vorher eine Weile in Wasser ein. Das hat den Vortiel, dass sie auf dem Grill nicht anfangen zu brennen.

Kokosöl

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Add Comment

Click here to post a comment