Deftiges Rührei mit Tomaten und Mozzarella
Koch- & Backrezepte Kochen mit Kokosöl

Deftiges Rührei mit Tomaten und Mozzarella

Deftiges Rührei mit Tomaten und Mozzarella

Rezept für 2 Portionen

Bereitet euer Rührei doch einmal mit Kokosöl zu. Das ist gesünder, als wenn es mit anderen Fetten gebraten wird, und auf jedem Fall wesentlich geschmackvoller. Verfeinert mit frischem Mozzarellakäse, feinster Kokosmilch und vollfruchtigen Tomaten, holen Sie sich den Südseezauber auf den heimischen Esstisch. Heute stelle ich euch tolles Rezept hierfür vor: Deftiges Rührei mit Tomaten und Mozzarella.

Rezepte mit Kokosöl

Dem Rührei können Sie mit einer Auswahl an feinen Gewürzen eine ganz spezielle Note verleihen. Hierbei können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Generell gehört Pfeffer und Salz in die Eimischung, man kann aber auch zusätzlich fein gehackte Kräuter und einen Hauch Muskat verwenden. Schnell gemacht und richtig lecker!

Kokosöl

Einkaufszettel:

250 g Mozzarella
4 Eier
Vier Tomaten
4 EL Kokosmilch (oder Milch)
2 EL Bio-Kokosöl (ich verwende bevorzugt das von 100ProBio)
2 TL Olivenöl
1 TL Balsamico
1 TL Kräutersalz
etwas schwarzer Pfeffer
Basilikumblättchen

Zubereitung:


Die Hälfte des Mozzarellas in feine Würfel schneiden. Einige Basilikumblättchen klein hacken. Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und zwei Tomaten fein würfeln.

Eier mit Milch, Salz und Pfeffer mit dem Rührgerät verquirlen. Die Tomaten- und Mozzarellawürfel dazugeben.
Restliche Tomaten und die andere Hälfte des Mozzarellas in dünne Scheiben schneiden.

Nun das Kokosöl in der Pfanne erhitzen, die Ei-Mischung dazu geben und stocken lassen.
Das fertige Rührei mit den Tomaten und dem Mozzarella auf dem Teller anrichten.

Das Olivenöl und den Balsamico-Essig darübergießen und abschließend mit den Basilikumblättchen servieren. Im Grunde genommen macht das aus etwas Einfachem etwas Besonderes.

Weitere Rezepte mit Kokosöl findet ihr, falls ihr wollt, auf meiner Rezepte-Seite.

 

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Kommentare

Klicken zum kommentieren