Fotolia 109390151 S
Koch- & Backrezepte Kochen mit Kokosöl

Brathähnchen mit Kokosöl

Genial Lecker!

Fotolia 109390151 S
Bildquelle: photocrew-Fotolia.com

Wer liebt es nicht? Knusprige Haut, sagenhaftes Aroma und saftiges Fleisch. Einfach etwas wunderbares die Brathähnchen und auch bei Kindern sind sie sehr beliebt. Dieses Brathähnchen mit Kokosöl ist ein tolles Gericht, hat einen köstlichen Geschmack und lässt sich schnell im Backofen zubereiten. Für zwei bis vier Personen benötigst du ein Brathähnchen um die 1,2-1,5 Kilo. Genial Lecker!

Dafür brauchst du:

1 Brathähnchen (1,2-1,5 kg)

1 Handvoll Kräuter (Petersilie, Thymian, Majoran, Oregano klein geschnitten)

2 Salbeiblätter

2 Lorbeerblätter

1 Rosmarinzweig

1 Zitronenscheibe

1 Knoblauchzehe

Prise Meersalz

Prise Pfeffer

1 TL Olivenöl

1 EL Kokosöl

Und so bereitest du es zu:

Heize deinen Backofen auf 200 Grad Umluft vor. Dann wäschst du dein Brathuhn mit kaltem Wasser gut ab, machst es trocken und schneidest das grobe Fett ab. Mit Meersalz und Pfeffer würzt du das Innere des Huhnes. Dort wo die Haut ist, füllst du vorsichtig einen Teil der gehackten Kräuter hinein, in eine Art Tunnel. Die ganzen Kräuterzweige Rosmarin, Oregano, Thymian, Salbei, Lorbeerblätter sowie die Knoblauchzehe und die dicke Zitronenscheibe kommen in den Bauch des Huhnes. Mit Olivenöl beträufelst du das ganze Huhn noch einmal von außen und würzt es kräftig mit Pfeffer und Salz. Liebst du die scharfe Variante dann benutze einfach scharfes Paprikapulver und Cayenne Pfeffer.

Jetzt ritzt du die Schenkel auf jeder Seite noch zweimal ein und füllst diese auch mit den klein geschnittenen Kräutern. Du kannst die Schenkel des Huhnes auch zubinden, muss aber nicht zwingend sein. Gebe nun in ein tiefes Backblech oder einen Bräter 1 Esslöffel Kokosöl hinein und lege das Huhn darauf. Wir benutzen das Kokosöl, weil es dem Brathuhn einen speziellen und köstlichen Geschmack gibt und zusätzlich noch unglaublich gesund ist. Als nächstes schiebst du das Ganze für gut 1,5 Stunden in den vorgeheizten Backofen und genießt den köstlichen Geruch der beim Anbraten entsteht. Herrlich dazu als Beilage passen ein leckerer Salat und Rosmarinkartoffeln.

Ein Tipp für dich:

Gerade beim Kauf des Fleisches solltest du auf gute Qualität achten wie auch beim Kauf des Kokosöles.

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Kommentare

Klicken zum kommentieren