Schokoladentorte mit Kokosöl

Rezept für eine leckere Schokoladentorte mit Kokosöl

Mit diesem tollen Rezept begeistert ihr eure Gäste. Die Schokoladentorte mit Kokosöl ist wunderbar cremig und schmeckt durch das im Teig und in der Tortenfüllung verwendete Kokosöl richtig exotisch. Rechnet für die Herstellung ein klein wenig mehr Zeit ein, denn das Meisterstück muss vor dem Verzehr noch einige Stunden im Kühlschrank durchkühlen, damit man es leicht anschneiden kann.

7,00 EUR
Guru Kokosöl 1000ml nativ & naturrein (1000ml Bügel-Glas) -Bio...
385 Bewertungen
Guru Kokosöl 1000ml nativ & naturrein (1000ml Bügel-Glas) -Bio...
  • 100% reines Kokosöl nativ & naturbelassen aus der 1. Kaltpressung. Im...
  • zum Kochen, Backen, Frittieren. Als Butterersatz, auch für kalte und...
  • in der Kosmetik für samtweiche Haut und Haare, natürliche...
  • für Hunde, Katzen und Pferde. Zur Fellpflege, Pfotenpflege und gegen...

Diese Zutaten braucht ihr für die Schokoladentorte mit Kokosöl

Zutaten für den Schokoladenteig

  • 450 g Mehl
  • 650 g Zucker
  • 155 g ungesüßtes Kakaopulver (Backkakao)
  • 1 EL Natron (etwa 17 Gramm)
  • 1 ½ TL Backpulver (etwa 8 Gramm)
  • eine Prise Salz
  • 4 Eier (Größe L)
  • 350 ml Buttermilch
  • 350 ml warmes Wasser
  • 115 ml natives Kokosöl (ich benutze am liebsten dieses hier)
  • 2 TL Vanilleextrakt (etwa 10 ml)
  • Kokosöl und Mehl zum Bepinseln und Bestäuben der Springformen (∅ 22 cm)

Zutaten für die schokoladige Kokoscreme

  • 300 g Tassen flüssiges Kokosöl (im Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen)
  • 250 g Frischkäse, cremig gerührt
  • 180 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 3 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 500 g – 600 g Puderzucker
  • ungefähr ¼ Tassen Milch (nur so viel, dass die Masse cremig, aber nicht flüssig wird)
  • wenn ihr mehr Lust auf Kokos habt, könnt ihr dieser Masse auch noch ein paar Kokosflocken zufügen

Schokotorte mit Kokosöl

Zubereitung der Teigböden für die Schokoladentorte mit Kokosöl

Backofen auf 175°C vorheizen
Drei Springformen mit Öl auspinseln und mit Mehl bestäuben, damit der fertige Teig sich leichter auslösen lässt.
Mischt das Mehl mit Zucker, Kakao, Natron, Backpulver und Salz in einer Schüssel gleichmäßig miteinander.
Fügt nach und nach Eier, Buttermilch, warmes Wasser, flüssiges Kokosöl und das Vanilleextrakt hinzu und schlagt es auf mittlerer Stufe so lange, bis ein glatter Teig entstanden ist.
Teilt den Teig gleichmäßig auf drei Springformen auf.
Diese können jetzt im Backofen für 30 – 35 Minuten gebacken werden. Nach der Backzeit eine Garprobe mit dem Zahnstocher machen! Bleibt Teig daran hängen, muss er noch ein wenig länger garen.
Lasst die Teigböden anschließend für 15 Minuten im Blech auskühlen und stülpt sie dann auf Kuchengitter, damit sie vollständig auskühlen können.

Zubereitung der SchoKoko-Cremefüllung

Gebt das Kokosöl und den Frischkäse in eine große Schüssel und schlagt beides cremig auf. Die Masse sollte ein wenig “fluffig” werden. Am besten funktioniert das mit einem Handmixer. Gebt das Kakaopulver und das Vanille-Extrakt nach und nach zu und rührt, bis alle Komponenten gut vermischt sind. Dann wird der Puderzucker Tassenweise eingerührt und zum Schluss nur so viel Milch untergeschlagen, bis eine festcremige Masse entsteht. Die Kokos-Schokocreme sollte relativ fest sein, damit sie nicht wegläuft. Es kann notfalls noch ein wenig mehr Puderzucker und Kakaopulver zugegeben werden. Durch das anschließende Kühlen bekommt die Creme noch eine etwas festere Konsistenz.

Die Crememasse mit einer Tortenpalette zwischen die einzelnen Böden geben, ausreichend Masse zurückhalten, um die Torte auch von außen damit zu verkleiden. Natürlich ist es auch möglich, dass ihr die Creme komplett zwischen den Tortenböden aufteilt und euer “Kunstwerk” von außen mit einem Schokoladenguss überzieht und mit Kokosraspel, Raffaello oder anderen eurer Ideen verziert.
Wie auch immer – vor dem Verzehr sollte eure Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank wandern, damit die Crememasse schön schnittfest wird.

Lasst euch die Schokoladentorte mit Kokosöl gut schmecken!

Wenn ihr noch mehr Lust auf Backen, Kochen oder auch auf Naturkosmetik mit Kokosöl habt, dann besucht mal meine anderen Rezeptseiten und lasst euch inspirieren!

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Schokoladentorte mit Kokosöl
Autor
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Zeit gesamt
Bewertung
51star1star1star1star1star Berechnung von 5 Bewertung(en)
Letzte Aktualisierung: 16. Oktober, 2017

TEILEN
Vorheriger ArtikelGastbeitrag von Melanie Wenzel (Heilpraktikerin)
Nächster ArtikelDIY Nasenbalsam mit Kokosöl, Matcha und Cajeputöl

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 26 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here