Startseite Rezepte mit Kokosöl DIY Kokosöl Rezepte Naturkosmetik Haut Kokosöl-Lotion gegen Cellulite
Kokosöl bei Cellulite
DIY Kokosöl Rezepte Heil- & Pflegemittel Naturkosmetik Haut

Kokosöl-Lotion gegen Cellulite

Cellulite oder auch Orangenhaut genannt, ist eine nicht entzündliche Veränderung des Fettgewebes im Gesäß- und Oberschenkelbereich der Frauen. Die Hautoberfläche sieht dellenförmig aus, wie die Oberfläche einer Orange. Da Männer eine maskuline Struktur des Bindegwebes besitzen, kommt die Cellulite fast nur bei Frauen vor. Gerade bei schwachem Bindegewebe oder Übergewicht kann in jungen Jahren schon so eine Hauterscheinung auftreten. 80 – 90 % der Frauen bekommen im Fortschreitenden Alter Cellulite ohne dies großartig verhindern zu können.

Kokosöl-Lotion gegen Cellulite – Orangenhaut Adé!

Es ist ein ästhetisches Problem, keine Krankheitserscheinung wenn sich die Hautoberfläche verändert. Natürlich sind etliche kosmetische, medizinische und alternativmedizinische Behandlungsmethoden entwickelt worden. Doch keine von ihnen ist wirklich erfolgreich. Es werden in der Kosmetik drei verschiedene Stufen des Hautbildes Cellulite differenziert:

  1. Bei einem Kneiftest erscheinen sichtbare Dellen.
  2. Nur im Stehen sind die Dellen sichtbar, jedoch nicht im Liegen.
  3. Auch im Liegen sind die Dellen zu sehen.

Die tiefen Hautstrukturen sind bei der Cellulite betroffen, daher können Salben, Cremes und ähnliche kosmetische Behandlungen keinen Erfolg erzielen. Nur durch das Einmassieren ist eine erkennbare Wirkung sichtbar. Und um die Wirkung sichtbar zu machen, hilft die straffende und feuchtigkeitspflegende Kokosöl-Lotion gegen Cellulite. Gerade bei reifer Haut wirkt das Wildrosenöl, welches eine Vorstufe von Vitamin A enthält wunderbar regenerierend. Das Bindegewebe wird gestrafft und zieht sich zusammen durch die Anwendung von Orangenöl.

Du benötigst für die Kokosöl Lotion:

Kokosöl Cellulite
  • 8 EL Bienenwachs-Pellets
  • 2 EL Wildrosenöl
  • 12 EL Kokosöl
  • 5-10 Tropfen reines ätherisches Orangenöl

So wird die Kokosöl Creme gemacht:

In einem Wasserbad verflüssigst du das Kokosöl zusammen mit der Zugabe von den Bienenwachs-Pellets. Lass danach alles leicht abkühlen und gib dann das ätherische Orangenöl und das Wildrosenöl hinzu. Am Schluss die Lotion in geeignete Behälter, Flaschen, Dosen oder sonstiges abfüllen und kühl lagern. Wenn du die Lotion benutzt, dann massiere mit kreisenden Bewegungen deine Oberschenkel und dein Gesäß. Also alle Stellen die von der Cellulite betroffen sind.

Kokosöl

Tipp gegen Cellulite:

Weitere gute ätherische Öle gegen Cellulite sind auch Zypresse, Wacholder, Rosmarin, Zeder oder Grapefruit.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Kokosöl gegen Cellulite
Autor
Veröffentlicht
Vorbereitung
Zubereitung
Zeit gesamt
Bewertung
1.51star1stargraygraygray Based on 3 Review(s)

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Add Comment

Click here to post a comment