kräftigende Kokosöl Haarmaske
Kokosöl für Tiere

Kräftigende Kokosöl Haarmaske mit Honig

Wenn ihr dünnes und kraftloses Haar habt, solltet ihr unbedingt diese kräftigende Kokosöl Haarmaske mit Honig und Ei ausprobieren. Kokosnussöl ist für die Haarpflege sehr gut geeignet und wird auch in vielen industriell hergestellten Haarpflegeprodukten verwendet. Der Unterschied – für die Industrie wird in den häufigsten Fällen nicht das hochwertige, native Kokosöl eingesetzt, sondern die raffinierte Variante, bei der aufgrund des Herstellungsprozesses viele der von Natur aus enthaltenen, wertvollen Wirkstoffe fehlen.

Besser ist es, wenn ihr natives Rohkost-Kokosöl für die Haare verwendet. Rohkost deshalb, weil hierin auch noch die wärmeempfindlichen Vitamine enthalten sind, die bei nicht rohköstlichen Ölen bei der Herstellung verloren gehen können. Für mich ist das ein sehr wichtiges Kriterium, auf das ich beim Kauf immer achte.
kräftigende Kokosöl Haarmaske mit Honig

Die Zutaten für eure kräftigende Kokosöl Haarmaske

  • 1 – 2 TL Rohkost Kokosnussöl (z.B. dieses von 100ProBio)
  • 2 TL Olivenöl nativ
  • zwei TL Honig
  • ein Ei in Größe L

So stellt ihr die Haarmaske mit Kokosöl her

Erwärmt das Kokosöl zusammen mit dem Honig ganz vorsichtig und bei niedriger Temperatur im Wasserbad. Schmelzt euer Kokosöl bitte nie in der Mikrowelle – dabei zerstört ihr zu viele wertvolle Inhaltsstoffe. Das Öl muss lediglich flüssig werden, damit sich beide Komponenten vermischen lassen.

Kokosöl

Dann könnt ihr nach und nach das Olivenöl untermischen. Anschließend sollten in einer kleinen Schale Eigelb und Eiweiß gut mit einer Gabel verrührt werden. Danach könnt ihr es gleichmäßig in die Ölmischung einrühren. Achtet bitte darauf, dass das Öl nicht allzu warm ist, sonst stockt das Ei und die Mischung kann nicht mehr verwendet werden.
Kokosöl Haarmaske mit Honig

Die Verwendung der Kokosöl Haarmaske mit Honig

Die Masse wird nun nach und nach gleichmäßig von dem Haaransatz bis in die Spitzen verteilt. Lasst euch dabei ausreichend Zeit, damit alle Haare und auch die Kopfhaut benetzt sind. Am besten kämmt ihr das Haar nach dem Auftragen mit einem breitzinkigen Kamm durch. Anschließend könnt ihr noch ein wenig die Kopfhaut massieren und schließlich den Schopf mit einer Duschhaube oder mit Frischhaltefolie bedecken.

Die kräftigende Haarmaske sollte etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde einwirken können. Im Anschluss spült ihr die Mischung ordentlich mit lauwarmem Wasser aus. Einmal kurz mit einem schonenden Shampoo durchwaschen und erneut ausspülen.

Die DIY Haarmaske kann alle zwei Wochen durchgeführt werden. Eure Haare werden kräftiger und erhalten einen wunderbaren Glanz. Probiert es aus!

100ProBio Kokosöl 1000ml

Kommentar hinterlassen

3 KOMMENTARE

    • Hallo Petra,
      weil dein Haar sonst überpflegt werden kann und das wäre kontraproduktiv, weil die Haare dann an Schwung verlieren und nur strähnig am Kopf hängen.
      Du kannst es aber gerne einmal testen. Jedes Haar verhält sich individuell und möglicherweise braucht deines ja sogar so viel Pflege.
      Das Einzige, was passieren kann, ist, dass du dich mal für ein paar Tage nicht so gut frisieren kannst als sonst. Teste es einfach!

      Lieben Gruß und viel Erfolg
      Falea

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here