Startseite Rezepte mit Kokosöl Koch- & Backrezepte Low Carb Chia-Schoko-Pudding
bright detox smoothie with berries on wooden background bowl
Desserts & Co. Koch- & Backrezepte

Low Carb Chia-Schoko-Pudding

Superfood am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen !

Bildquelle: lebedevaelena-Fotolia.com

Zwei Superfoods treffen sich in einem Drink. Dieser Low Carb Chia-Schoko-Pudding ist schnell gemacht, gibt Kraft für die nächsten Stunden und sättigt sehr lang. Als Zwischenmahlzeit super geeignet. Chia Samen enthalten überdurchschnittlich viel Proteine, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Nebenbei haben sie einen natürlichen blutverdünnenden Effekt, der das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfall deutlich senkt und den Blutzuckerspiegel positiv beeinflusst. In Mittelamerika galt Chia neben Quinoa als fast unbegrenzt haltbare, leicht transportfähige, lange satt machende Nahrung, die viel Energie und Kraft spendet.

Die geschmacks- und geruchsneutralen Chiasamen können überall beigemischt werden wie zum Beispiel in Müsli, Smoothie, Power-Drinks, Puddings, selbstgemachte Energieriegel oder sonstige Rezepte. In Deutschland wird eine Menge von 15 Gramm pro Tag empfohlen, in Amerika dagegen 50 g pro Tag. Durch die gemeinsame Kombination durch Chia und Kokos entsteht ein unglaubliches Powerfood.

Zutaten:

200 ml Milch

50 ml Kokosmilch

Kokosöl

1 TL Kokosöl

1,5 EL Kakaopulver

35 g Chia-Samen



1 TL Eiweißpulver (Natur)

2 Spritzer flüssig Süßstoff

Zubereitung:

In einem Mixer werden zuerst die flüssigen und dann die festen Zutaten kräftigt püriert. Mit einem Pürierstab ist es auch möglich wenn kein Mixer vorhanden ist. Alle Zutaten noch einmal mit süße abschmecken und für gut 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend alles gut durchmischen. Wer den Drink flüssig mag, kann ihn gleich zu sich nehmen. Bei längerer Standzeit wird er immer sämiger und puddingartiger. Wer auf Früchte steht, kann als Garnitur Früchte jeder Art dazu anrichten.

About the author

Falea Gora

Hallo liebe Leser,

ich bin Falea, 29 Jahre alt, habe eine kleine Tochter und lebe wieder in meinem Geburtsland Brasilien. Durch meine Oma benutze ich Kokosöl schon seit ich ein Kind war. Auch als Jugendliche habe ich es schon als Körperpflege genommen, jetzt auch zum Kochen und Backen und für mein Kind. Ich bin von Kokosnussöl so überzeugt, dass ich für euch diesen Blog gemacht habe, mit vielen hilfreichen Informationen zum Thema. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Add Comment

Click here to post a comment