Cookies mit Schoko-Splittern und Kokosöl
Kokosöl für Tiere

Unverhofft kommt oft – Einfach und schnell zubereitet

Hat sich spontan Besuch angemeldet? Die beste Freundin will ihr Herz ausschütten
oder einfach nur beim Fernsehn schauen gemütlich auf der Couch.
Die leckeren Cookies mit Schoko-Splittern und Kokosöl habt ihr schnell gemacht
und sind wir mal ehrlich, Cookies mit Schokolade helfen in allen Lebenslagen.
Das I-Tüpfelchen ist der feine Geschmack nach Kokos, der an den letzten
Sommerurlaub erinnert. Einfach perfekt!

Folgende Zutaten braucht ihr zur Herstellung

  • 100 g Kokosöl auf Raumtemperatur
  • 100 g Vollrohrzucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Ei – Größe M
  • 180 g Weizenmehl oder alternativ Dinkel-Vollkornmehl für den vollen Geschmack
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natronpulver
  • 100 g Schokolade (am Besten zartbitter, wer mag kann aber auch Vollmilch nehmen)
  • 75 g Haselnüsse

Cookies mit Schoko-Splittern

So bereitet ihr die Cookies mit Schoko-Splittern und Kokosöl zu

Zunächst die Haselnüsse hacken, so fein oder grob, wie ihr es mögt,
danach gebt ihr die Nüsse in eine ungefettete Pfanne und röstet sie vorsichtig,
bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben und ein unvergleichliches Aroma entwickeln.
Bitte wirklich vorsichtig und nicht zu heiß rösten, damit die Nüsse nicht anbrennen
und dann bitter schmecken.

Kokosöl

Im nächsten Schritt verrührt ihr das raumtemperierte, also leicht feste Kokosöl
mit dem Vollrohrzucker, dem Vanillemark und dem Ei, bis die Masse schaumig ist
und sich der Zucker weitestgehend aufgelöst hat.

Danach fügt ihr Mehl, Backpulver und Natronpulver hinzu und verrührt alles mit
dem Handrührgerät ca. 2 Minuten auf höchster Stufe, bis sich ein geschmeidiger
Teig gebildet hat.

Nun braucht ihr nur noch die Schokolade in Splitter zu zerbrechen oder zerhacken,
wer es etwas feiner mag, kann die Schokolade auch einfach grob raspeln.

Zuletzt die gerösteten Haselnüsse und die Schokosplitter zum Teig hinzufügen
und nochmals als gut verrühren. Nicht zu lange, dass die Schokolade nicht schmilzt.

Den Backofen heizt ihr nun auf 175°C Ober- und Unterhitze vor.

Mit dem Esslöffel gebt jetzt den Teig portionsweise auf ein Backblech, das ihr idealer-
weise mit Backpapier oder einer Silikon-Backmatte ausgelegt oder einfach nur gut
gefettet habt.

Das Backblech am Besten auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben.
Die Backzeit beträgt je nach gewünschtem Bräunungsgrad ca. 9-10 Minuten.

Die Cookies mit Schoko-Splittern und Kokosöl schmecken wunderbar zu Kaffee oder Tee und ihr leckerer Duft verbreitet sich in der ganzen Wohnung.

Wer mehr Schokolade mag, kann die Cookies nach dem Auskühlen noch
in geschmolzene Kuvertüre tauchen.

Einfach, lecker und schnell gemacht und genau das was man braucht!
Lasst es euch schmecken.

Wenn ihr Lust auf weitere Rezepte von mir habt, besucht einfach meine Rezeptseite.

100ProBio Kokosöl 1000ml

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here