Kokosöl für Tiere

100ProBio Kokosöl jetzt auch von Dermatest geprüft

Kokosöl ist in aller Munde – mit Recht – denn es enthält so viele tolle Nähr- und Wirkstoffe, dass es bei vielen nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken ist. Auch bei mir ist das so und ich würde nicht mehr darauf verzichten wollen, denn es ist in den letzten Jahren ein wertvoller Begleiter in meinem Leben geworden. Natives Rohkost-Kokosöl ist mit seiner einzigartigen Fettsäurenzusammensetzung und den vielen Mineralstoffen, Antioxidantien, Vitaminen und Spurenelementen ein richtiger Schatz.  Natürlich, unbehandelt, ohne Zusatzstoffe und einfach so, wie es uns die Natur bereitstellt. Wer es noch nie getestet hat, sollte das schleunigst tun. Natives Kokosöl ist solch ein wunderbares Naturprodukt, das in keinem Haushalt fehlen sollte.

Warum lässt man ein Nahrungsmittel dermatologisch testen?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach:
Viele Verbraucher nutzen das reine, native Kokosöl als kosmetisches Pflegeöl, denn es hat gegenüber herkömmlichen Kosmetikprodukten den wichtigen Vorteil, dass keinerlei Chemie darin enthalten ist. Davon profitiert vor allem empfindliche und bereits geschädigte Haut. Als natürliches Produkt ohne Zusatzstoffe hat es sich inzwischen zum Renner unter den Kosmetikölen entwickelt. Natives Kokosöl kann nämlich längst nicht nur in der Küche, sondern auch zur Pflege von Haut und Haar eingesetzt werden, was es zu einem tollen Allrounder macht, der nebenbei auch noch gewaltig den Geldbeutel schont.

Kokosöl

Es macht also schon Sinn, wenn natives Kokosöl dermatologisch getestet wird, oder?

Meine Haut freut sich jedenfalls über die tägliche Anwendung. Früher war sie eher trocken und hat bei kühlen Temperaturen zur Schuppenbildung geneigt. Im Sommer hatte ich manchmal leichte Ekzeme, weil die Haut durch Sonne, Chlorwasser oder Salzwasser ausgelaugt war. Diese Zeiten sind dank meinem Kokosöl vollkommen vorbei. Solch ein tolles Hautgefühl wie jetzt, hatte ich nie zuvor. Nichts spannt mehr, nichts ist gereizt, keine trockenen Hautschüppchen mehr und die Bereiche an Ellenbogen und Knien sind richtig zart. Von meinen Haaren ganz zu schweigen. Sie wachsen gut, haben einen schönen Glanz, die Spitzen spalten sich nicht mehr so leicht und außerdem gehen mir wesentlich weniger davon aus als früher. Kokosöl hat mich als Pflegemittel vollkommen überzeugt.

100ProBio Kokosöl dermatologisch getestet und mit „Sehr gut“ ausgezeichnet

Ist es nicht toll, dass 100ProBio im Februar 2017 das native Kokosöl von Dermatest hat prüfen lassen?!
Durch das Testsiegel „sehr gut“ steht fest: Das native Rohkost-Kokosöl von 100ProBio ist nicht nur als Nahrungsmittel oder Bratfett hervorragend geeignet, sondern kann auch bedenkenlos auf der Haut und im Haar verwendet werden. Natives Kokosöl kann eine ganze Reihe von euren Mitteln für die Hautpflege und Haarpflege ersetzen.

Außerdem gibt es von diesem Hersteller 100ProBio neben dem nativen Bio Kokosöl noch andere Pflegeprodukte, welche auch das Dermatest-Siegel „Sehr gut“ tragen. Zum Beispiel eine Lippenpflege in Stiftform oder im Tiegel und sogar handgemachte Kokosöl-Seife.

Was ist Dermatest eigentlich?

Hinter Dermatest (Dermatest Gesellschaft für Allergologische Forschung und Vertrieb von Körperpflegemitteln mbH), die ebendiese Testsiegel vergibt, steckt ein westfälisches Institut, das unter anderem auch die Produkte großer Kosmetikhersteller auf ihre Hautverträglichkeit hin testen.

Kokosöl-Produkte dermatologisch
Bildquelle: 100-pro-bio.de

Das Testinstitut wurde bereits im Jahr 1978 gegründet und war damit das erste dermatologische Labor auf dem Markt.
Der Geschäftsführer von Dermatest ist selbst Hautarzt und sein Mitarbeiterpool setzt sich zusammen aus Dermatologen, Allergologen, Biologen und Lebensmittelchemikern. Diese stehen zu jeder Zeit in Kontakt zu Universitäten, anderen Instituten und Forschungseinrichtungen, mit denen sie sich austauschen können. In puncto Dermatologie und Kosmetik weisen die Mitarbeiter die nötige, fachliche Kompetenz auf, um kosmetische Produkte ausgiebig auf „Herz und Nieren“ prüfen zu können.

Die Siegel und Bewertungen, welche die Dermatest GmbH vergibt, sind die Ergebnisse von unabhängigen wissenschaftlichen Test und Überprüfungen. Um neue Produkte besser beurteilen zu können sind Epicutantests üblich. Hierfür werden freiwillige, meschliche Probanden (keine Tierversuche!!!) eingesetzt, die das Produkt für mehrere Tage permanent auf ihrer Haut tragen.

Welche Pflegeprodukte kann man durch natürliches Kokosöl ersetzen?

Bodylotion? Gesichtscreme? Alles entsorgt! Nach der Dusche trage ich nur noch das reine Kokosöl auf die feuchte Haut auf und lasse es einziehen.
Makeup-Entferner zum Abschminken? No way! Nur noch mit Kokosöl! Auch hier feuchte ich die Haut im Anschluss ein wenig an, damit das Öl die Feuchtigkeit mit in die obere Hautschicht transportiert.
Stinkige Deosprays? Aluminiumbomben? Komplett verbannt! Ein kleiner Klecks Kokosöl unter den Achseln verteilt und ich bin vor Schweißattacken und -geruch geschützt.
Mundspülungen kommen für mich auch nicht mehr in Frage, denn mit Kokosöl in Verbindung mit Pfefferminzöl ist der Effekt wesentlich effektiver.
Teure Haarspülungen? Weg damit! Die braucht man nicht, wenn man Kokosöl im Haus hat, ebensowenig wie teure Haarkuren. Hautpeelings stelle ich mir mit Kokosöl selbst her. Je nachdem, ob für die Füße, für den Körper oder fürs Gesicht, nehme ich unterschiedliche Zutaten hinzu. Passende Rezepte findet ihr hier: DIY Kokosöl Rezepte.

Ihr seht – Kokosöl ist nicht nur ein Nahrungsmittel und Bratfett, sondern auch ein tolles Allround-Talent, das im Verhältnis wesentlich günstiger ist als alle Cremetuben, Lotionen und sonstige Tiegelchen, die man im Drogeiremarkt bekommt. Habt ihr also in der Vergangenheit viele Pflegeprodukte im Badregal stehen gehabt, dann könnt ihr in Zukunft einige davon getrost weglassen, denn so könnt ihr nicht nur bare Münze, sondern gleichzeitig auch viel Platz in euren Schränken und Regalen sparen.

Worauf wartet ihr noch? Probiert es einfach auch mal aus!

100ProBio Kokosöl 1000ml

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here